Pias Hasen sind wieder da

Anzeige
Ausgehungert und verängstigt fand Familie Bartsch die zuvor gestohlenen Hasen in ihrem Garten vor. (Foto: Privat)

Butendorf. Freude bei Familie Bartsch von der Phönixstraße in Butendorf. Unbekannte Täter hatten dort (der STADTSPIEGEL berichtete) in der Nacht vom 4. auf den 5. April die Hasen von Tochter Pia gestohlen.

Nach der Berichterstattung wurden die Täter offenbar vom schlechten Gewissen gepackt. Denn am 14. April fand Familie Bartsch die Hasen gegen 7 Uhr plötzlich im Garten des Hauses. "Ausgehungert und verängstigt müssen die Hasen die Nacht im Garten zugebracht haben," glaubt Familie Bartsch. Bei Tochter Pia ist die Freude natürlich dennoch riesig, denn sie hatte nicht mehr daran geglaubt, ihre Hasen wiederzusehen.

Trotz der Freude ist die Rückkehr der Tiere mit einem Wermutstropfen verbunden: Die Täter nutzten die Möglichkeit, um die Tür zum Hühnerstall zu demolieren, aus dem dann 16 Tiere gestohlen wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.