Polizei auf der Suche nach unfallbeteiligter Autofahrerin

Anzeige
Nach einem Unfall, der sich am Dienstag, 27. September, in Zweckel ereignete, sucht die Polizei nun die unfallbeteiligte Pkw-Fahrerin. (Foto: Braczko)
Gladbeck: Kreisverkehr Zweckel | Gegen 15 Uhr kam es am Dienstag, 27. September, am Kreisverkehr Feldhauser-/Dorstener-/Beethovenstraße in Zweckel zu einem Verkehrsunfall, in den ein 11-jähriger Radfahrer und eine bislang unbekannte Pkw-Fahrerin verwickelt waren.

Nach Angaben der Polizei kam es dabei zu einer Berührung zwischen dem Pkw und dem Kind, wodurch der Junge zu Fall kam. Die etwa 50 bis 60 Jahre alte Frau hielt ihr Fahrzeug an, stieg aus dem Pkw aus und erkundigte sich in einem kurzen Gespräch nach dem Wohlbefinden des Jungen. Nachdem sich die Pkw-Fahrerin vergewissert hatte, dass der junge Radfahrer wohl unverletzt sei, stieg sie wieder in ihre Auto und setzte die Fahrt fort.

Im Nachhinein stellte sich dann aber heraus, dass das Kind sich bei dem Unfall aber doch verletzt hatte und daher ambulant im St. Barbara-Hospital behandelt werden musste.

Daher bittet die Polizei nun die unfallbeteiligte Pkw-Fahrerin, sich unter Tel. 0800-2361-111 mit dem zuständigen Verkehrskommissariat in Gladbeck in Verbindung zu setzen. Hier können sich auch Personen melden, die als Augenzeugen Aussagen zu dem Unfallgeschehen machen können.

Im Zusammenhang mit dem Unfall in Zweckel empfiehlt die Polizei nochmals allen Verkehrsteilnehmern, bei Verkehrsunfällen mit Minderjährigen, insbesondere mit Kindern, grundsätzlich die Polizei zur Unfallaufnahme hinzuzuziehen. Andernfalls, so die Warnung, würden Unfallbeteiligte eventuell Gefahr laufen, eine Verkehrsunfallflucht zu begehen. Denn oftmals würden an Unfällen beteiligte Kinder unter Schock stehen und aus Angst, selbst eine Mitschuld an dem Unfall zu tragen, die Nachfrage nach Verletzungen verneinen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.