Postfreie Zone im Gladbecker Süden

Anzeige
Entsetzen, Wut und Unverständnis im Gladbecker Süden: In ganz Brauck und Rosenhügel gibt es aktuell keine Stelle, wo die Bürger Einschreiben oder Pakete auf den Postweg bringen können.

Vorbei sind ja ohnehin die Zeiten, in denen der „Gelbe Riese“ mit eigenen Filialen vor Ort vertreten war. Aber immerhin konnten die Bürger ihre Postgeschäfte in der fußläufigen Nachbarschaft abwickeln. Zu allem Überfluss wurde zusätzlich auch das Netz der Briefkäsenstandorte ausgedünnt.

Aktuell bleibt den Betroffenen nur der Weg nach Gladbeck-Mitte oder ins „Ausland“, sprich Gelsenkirchen, um Briefmarken zu kaufen, Pakete zu versenden, oder um Einschreiben aufzugeben.

Das jedoch bringt die Post-Verantwortlichen nicht aus der Ruhe. Sie verkünden sogar mit Stolz, dass ab Mitte März wieder eine Postfiliale am Übergang zwischen Brauck und Rosenhügel zur Verfügung stehen werde.

Bis Mitte März sind es noch gut eineinhalb Monate. Und am Ende gibt es auch dann für den ganzen Gladbecker Süden nur eine einzige Filiale.

Nennt sich so was „Kundenfreundlicher Service“?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.