Sparkasse verlegt Geschäftsstelle in Gladbeck-Ost

Anzeige
"Die Verlegung der Geschäftsstelle von der Bülser zur Buerschen Straße ist eine Frage der Wirtschaftlichkeit", so Sparkassen-Vorstand Ludger Kreyerhoff.
Die Sparkasse Gladbeck wird ihre Geschäftsstelle an der Bülser Straße in Gladbeck Ost Ende Mai – Anfang Juni an einen neuen Standort verlegen.

Das genaue Datum ist vom Fortschritt der bald beginnenden Bauarbeiten abhängig. Mit Fertigstellung der neuen Räumlichkeiten werden die Kunden dann sowohl an der Buerschen Straße 83 (am Fachmarkt Alldecor) als auch an der Haupt-stelle Friedrich-Ebert-Straße 2 betreut.

„Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen,“ betont Ludger Kreyerhoff, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Gladbeck. Die Frage der Wirtschaftlichkeit sei entscheidend gewesen.

"In den letzten Jahren ist der Trend festzustellen, dass Kunden verstärkt dort ihre Bankgeschäfte erledigen, wo sie auch einkaufen und bei der Abwicklung Ihrer Bankgeschäfte immer flexibler werden.Die Kundenanforderungen haben sich in den letzten Jahren grundlegend geändert,“ so Kreyerhoff weiter. Mit dem Standortwechsel wird die Sparkasse Gladbeck diesen Ansprüchen Rechnung tragen.

In der neuen Selbstbedienungs-Filiale, die sich zukünftig in unmittelbarer Nähe des Nahversorgungszentrums der Discounter Aldi und Lidl auf dem Gelände des Fachmarktes Alldecor befinden wird, können die Kunden den Geldautomaten und den SB-Service rund um die Uhr nutzen. Montags in der Zeit von 8.45 bis 13 Uhr und donnerstags in der Zeit von 14 bis 18 Uhr werden die Kunden persönlich am neuen Standort beraten.

In der übrigen Zeit erwarten Geschäftsstellenleiter Hans-Peter Mertmann und sein Team die Kunden an der Hauptstelle, Friedrich-Ebert-Straße 2 - übrigens auch in der Mittagszeit. Alle Kunden sind über den Standortwechsel mit einem persönlichen Schreiben informiert worden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.