Über "unbekannte Wege"

Anzeige
Bei gutem Wanderwetter über unbekannte Wege nach Kirchhellen - ein ereignisreicher Tag. (Foto: Foto: privat)
Das Brauhaus in Kirchhellen war Ziel der Wanderung, zu der der städtische Seniorenbeirat eingeladen hatte. 16 Teilnehmer hatten sich eingefunden, um bei gutem Wanderwetter über Stock und Stein die insgesamt rund acht Kilometer lange Strecke in Angriff zu nehmen. Ab dem Bahnhof-West an der Hansemannstraße ging es zunächst über Schultendorf durch das Waldgebiet zur Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule nach Rentfort-Nord. Vorbei am Neubaugebiet an der Uechtmannstraße war das "Haus Brabeck" das nächste Ziel. Entlang der Stallungen und über das Traber-Trainingsgelände wurde schließlich das Ziel erreicht. So lernten die Teilnehmer eine Wanderstrecke in unmittelbarer Nähe und dazu auch "unbekannte Wege" kennen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.