Verkehrsunfall in Gladbeck: Zwei Verletzte und zwei Pkw-Totalschaden

Anzeige
Zwei Fahrzeuge waren in den schweren Verkehrsunfall verwickelt, der sich am Samstag, 4. März, gegen 12.20 Uhr auf der Sandstraße in Rentfort ereignete.
Gladbeck: Verkehrsunfall |

Rentfort. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag, 4. März, auf der Sandstraße kurz vor der Kreuzung Marcq-en-Baroeul-/Hegestraße in Rentfort.

Gegen 12.20 Uhr wollte dort offensichtlich eine Pkw-Fahrerin mit ihrem Mercedes A-Klasse den Kundenparkplatz einer Bäckerei nach links fahrend in Richtung Stadtmitte verlassen. Dabei übersah sie aber einen von links kommenden Pkw, dessen Fahrerin mit ihrem Wagen von der Sandstraße auf die Hegestraße abbiegen wollte.

Auf der Linksabbiegerspur in Richtung Hegestraße prallte der aus Richtung Stadmitte kommende Pkw in die vordere Fahrerseite des anderen Fahrzeuges. Der Aufprall war so heftig, dass in beiden Fahrzeugen der Airbag ausgelöst wurde. Alle Unfallbeteiligten konnten selbstständig ihre Autos verlassen.

Bei dem Unfall zogen sich die beiden Insassen des Mercedes leichte Verletzungen zu und wurden vom Feuerwehr-Rettungsdienst direkt vor Ort notärztlich versorgt. An den beiden Unfallwagen entstand erheblicher Schaden, es könnte sich durchaus um eine fünfstellige Gesamtsumme handeln. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussen abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort, sperrte die Unfallstelle ab und übernahm die Aufräumarbeiten.

Während der Arbeiten und der Unfallaufnahme musste die Unfallstelle für längere Zeit gesperrt werden. Da der Verkehr aber einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden konnte, hielten sich die Behinderungen in Grenzen. Der Rückstau reichte aber zeitweise dennoch bis zur Einmündung Bernskamp/Musikschule zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.