Vom Zuhause im Glück über die Bauretter zu Silber und Gold

Anzeige
Vorbereitungen für das Sommerfest sind abgeschlossen.
 
Letzte Kontrolle, alles OK.
Gladbeck: THW Unterkunft |

Ein ereignisreiches Wochenende hat nun der THW Ortsverband mit seinen ehrenamtlich engagierten Kräften hinter sich. Bei strahlendem Wetter mit vielleicht ein wenig zu viel Temperatur stand das jährliche Sommerfest für alle Familien und Freunde des THW Gladbeck/Dorsten am 27.08.16 an.

Nachdem in den letzten Tagen alle Hände im Ortsverband mit angefasst hatten, die von der Renovierung übrig gebliebenen Restarbeiten abzuschließen und wieder Glanz in die Hütte zu bringen konnte der Festplatz aufgebaut werden. Dies geschah dann am Freitagabend und Samstagmorgen. Festzeltgarnituren aufbauen, Getränke kühlen, Grill vorbereiten, Rednerpult positionieren, Fahnen aufhängen, Spielgeräte für die Generation Zukunft auspacken, Hüpfburg aufblasen und dann umziehen und auf die Gäste warten ist bei diesem Wetter schon ganz schön schweißtreibend.


Für den offiziellen Teil des Festes konnten wir Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes, den Bürgermeister der Stadt Dorsten, die Beigeordnete der Stadt Gladbeck Nina Frense, den Geschäftsführer der THW Geschäftsstelle Wesel Mike Nienhaus und den Eigentümer unserer Unterkunft Peter Pluta begrüßen

. Leider musste Sven Volmering MdB sein Kommen kurzfristig wieder absagen. Sommerfest bei uns im Ortsverband heißt aber auch nur wenig Zeit für große Reden, also war kurz fassen vorgegeben, dies hielten auch alle Redner ein. Na ja, nicht Alle. Nach den Grußworten unseres MdB und den Vertretern der Städte Gladbeck sowie Dorsten, holte Tobias Stockhoff Bürgermeister von Dorsten noch einmal tief Luft. Dann zog er eine Urkunde und zwei kleine Kästchen aus seiner Tasche, sprach über langjähriges ehrenamtliches Engagement in Dorsten und übermittelte dem scheidenden Ortsbeauftragten Peter Boll den Dank des Rates der Stadt Dorsten in Form der silbernen Ehrennadel der Stadt Dorsten.

Anschließend übernahm der Geschäftsführer der THW Geschäftsstelle Wesel die Aufgabe die Amtsgeschäfte des Ortsbeauftragten von Peter Boll an Helmut Haarmann zu übergeben. Helmut Haarmann war lange Zeit der Stellvertreter der Ortsbeauftragten in Gladbeck/Dorsten und somit der beste Mann auf diesem verantwortungsvollen Posten. Helmut übernahm dankend diese Aufgabe und führte zusammen mit Mike Nienhaus sogleich auch einige Ehrungen durch.

Das Helferzeichen in Gold für ihre langjährige Mitarbeit und das ständige Einbringen in die Aufgaben des THW wurde Steven Jordan, Dennis Zutz, Mathias Schäfer und Boris Paufler verliehen.

Viele fragen sich nun, wo bleiben die Bauretter und welches Zuhause im Glück? Dies wurde dann durch den letzten Redner klar. Der Eigentümer der Unterkunft des THW Gladbeck/Dorsten, Peter Pluta, ließ es sich nicht nehmen dem neuen OB (Ortsbeauftragten) Helmut Haarmann den Schlüssel zur frisch renovierten Unterkunft zu übergeben. Auf dem Sommerfest im letzten Jahr sah es da noch ganz anders aus, hier mussten unsere Bauretter in der Gestalt von Michael Gerdes, Sven Volmering beides MdB und Michael Hübner MdL noch klare und unmissverständliche Worte sprechen damit der Plan von einem Zuhause im Glück des Ortsverbandes Gladbeck/Dorsten auf der hauptamtlichen Schiene des THW nicht im Sande verlief. Leider fand der Landesverband NW an diesem Wochenende nicht die Möglichkeit sich von dem nun in Gladbeck sichtbaren Ergebnis der über 3 jährigen Verhandlungen und der 5 monatigen Bauphase zu überzeugen sowie der Amtsübergabe beizuwohnen. Schade.

Schön und informativ waren im Anschluss daran auch noch die Gespräche mit den Vertretern des Bundes und der Städte sowie auch den Kollegen von der Feuerwehr, dem DRK und auch den Maltesern aus Dorsten und Gladbeck. Die anwesenden Gastortsverbände des THW haben sicherlich auch aus diesen Gesprächen ihren Nutzen ziehen können.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.