Zwei leicht Verletzte und hoher Sachschaden bei Pkw-Unfall in Gladbeck

Anzeige
(Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck)

Butendorf. Zu einem schweren Verkehrsunfall, der am Ende aber zum Glück eher glimpflich verlief, kam es am 2. Weihnachtsfeiertag (Montag, 26. Dezember) auf der Landstraße in Butendorf.

Nach Angaben der Polizei wollte dort ein 73-jähriger Gladbecker mit seinem Pkw gegen 12 Uhr von einer Grundstückseinfahrt auf die Landstraße fahren. Dabei übersah der Senior aber einen Pkw, mit dem ein 40-jähriger Gladbecker auf der Landstraße unterwegs war. Der 40-jährige führte mit seinem Fahrzeug zwar noch eine Notbremsung durch, konnte aber den Zusammenstoß beider Fahrzeuge letztlich doch nicht verhindern. Vielmehr wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes der Pkw des 40-jährigen auch noch gegen einen Zaun gedrückt.

Bei dem Unfall zogen sich beide Fahrzeugführer leichte Verletzungen. Beide Männer wurden ins St. Barbara-Hospital eingeliefert, dass sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten.

Bei dem Unfall wurden beide Pkw erheblich beschädigt, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Den angerichteten Sachschaden (inklusive Zaun) beziffert die Polizei mit immerhin 11.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.