„ADi“ - der Fachbetrieb für Rohre und Abflüsse

Neu im Programm: Seit August vermietet „ADi“ mobile Toiletten. Petra, Nikolai und Valentin Fehrenberg (v. l.) präsentieren eine „ADI-Kabine“, auch gut geeignet für private Veranstaltungen.
 
Das Betriebsgelände von ADi Abfluss-Dienst Fehrenberg GmbH in Bottrop, Im Blankenfeld 15.
Gladbeck: Schwechater Straße 63 | Seit beinah 30 Jahren beschäftigt sich die Firma ADi Abfluss-Dienst Fehrenberg GmbH erfolgreich mit Problemen rund um den Abfluss. 1988 von Petra und Bernhard Fehrenberg in Gladbeck, Schwechater Straße 63, gegründet, führt Sohn Nikolai seit seiner bestandenen Meisterprüfung im Juli 2012 den Familienbetrieb als Geschäfstführer weiter.

„Durch die erfolgreiche Arbeit in Gladbeck freuen wir uns, das wir in Bottrop ein weiteres Betriebsgelände eröffnen konnten,“ erklärt Petra Fehrenberg. So expandierte das Unternehmen im Juni 2012 und hat nun seinen Hauptsitz im Bottroper Gewerbegebiet, Im Blankenfeld 15.

Als Fachbetrieb für sämtliche Abwassertechniken im privaten und gewerblichen Grundstücks- und Entwässerungbereich kümmert sich ADi um Rohrverstopfungen - und reinigung, versandete Grundkanäle und bietet eine grabenlose Sanierung von Immobilien sowie den Einbau von Rückstauklappen gegen Überflutungen im Keller an.

Fall- und Stichrohre können problemlos gefräst und mit Hochdruck gespült werden. Mit der Kamera werden Schäden protokolliert und lokalisiert. Eine lückenlose Dokumentation ist Bestandteil für Versicherungsgutachten. Heutzutage können auftretende Schäden mit geringem und kostengünstigem Aufwand mittels Inlinertechnik saniert werden.

„Das ist besonders wichtig für das Segment Dichtheitsprüfung,“ erklärt Petra Fehrenberg. „Unsere gute Wasserqualität ist aufgrund zunehmender Verschmutzung auch bei ADi ein ernst zu nehmendes Thema, daher ist die Dichtheitprüfung nach wie vor ein bedeutender Bestandteil unserer Arbeit. Auch damit wir in 50 Jahren noch sauberes Wasser haben.“

Für Hausbesitzer gibt sie zu bedenken, „das sanierungsbedürftige Schäden durch die bezahlbare Dichtheitsprüfung festzustellen sind.“ Insbesondere zur Vermeidung von Folgeschäden durch Rattenbefall, feuchte Wände und Schimmelpilz. Bei festgestellten Schäden, die instandgesetzt werden müssen, steht das kompetente Mitarbeiterteam gerne mit Rat und Tat zur Seite. Bei Bedarf werden Angebots-Mappen für Versicherungen (Fotos, CDs, Haltungsberichte) erstellt.

Die Mitarbeiter des Ausbildungsbetriebs werden regelmäßig geschult und nehmen fortlaufend an Seminaren teil, um stets auf dem laufenden Stand der Technik zu sein. Seit August hat ADi sein Leistungsspektrum um den Bereich der „mobilen Toilettenvermietung“ erweitert.

Zum Service gehört das Aufstellen der „ADi-Kabinen“, die regelmäßige Reinigung, fachgerechte Entsorgung und Instandsetzung sowie Rücktransport. Gerade für Veranstaltungen wie private Feiern und mehrtägige Baumaßnahmen sind die mobilen WC-Kabinen eine saubere und sinnvolle Lösung.

„Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung erfreuen wir uns einer treuen Stammkundschaft sowohl in Gladbeck als auch in Bottrop,“ ist Petra Fehrenberg stolz. „Außerdem legen wir viel Wert darauf, unsere Mitarbeiter langfristig an uns zu binden. Dafür sorgt ein gutes Betriebsklima, wovon auch unsere Kunden profitieren.“

Für ein persönliches Gespräch ist der Betrieb in Bottrop, Im Blankenfeld 15, während der Bürozeiten montags bis freitags von 8 bis 13 Uhr besetzt (Tel. 97220). In dringenden Notfällen sind die Abfluss-Experten von ADi unter der kostenlosen Rufnummer 0800-0100888 zu erreichen.

Weitere Infos auch online auf www.adi-abflussdienst.de oder per Email unter info@adi-abflussdienst.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.