Jedes Auge ist anders: Fachberatung bei "Optik Rodewald" in Gladbeck

Inhaber Peter Weis und Augenoptikerin Petra Grande gehören zum fachkundigen Team von Optik Rodewald. (Foto: Demuth/STADTSPIEGEL Gladbeck)
Gladbeck: Optik Rodewald, Hochstraße 43 |

Gladbeck. „Jedes Auge ist anders, und jeder Alltag ist anders“, sagt Peter Weis, Inhaber des alteingesessenen Fachgeschäfts Optik Rodewald an der Hochstraße 43 in der Gladbecker Innenstadt. Deswegen legen der Augenoptikermeister und seine Mitarbeiter großen Wert auf eine ausführliche Beratung ihrer Kunden.

„Wir ermitteln den individuellen Bedarf und klären ab, was notwendig ist, um Lösungen zu finden, die den optischen Alltag erleichtern“, erläutert Peter Weis sein Geschäftsprinzip. Dazu gehört selbstverständlich auch der Sehtest bei Rodewald, „denn eine ausführliche Augenprüfung ist das Allerwichtigste. Dafür nehmen wir uns sehr viel Zeit, weil sie die Grundlage für die Anfertigung der optimalen Brille ist.“

Egal ob Gleitsicht-, Fern-, Lese-, Sonnen- oder Sportbrille oder Kontaktlinsen: Bei der Beratung und der Auswahl können Kunden auf die langjährige Erfahrung des Augenoptikermeisters Peter Weis und seiner Mitarbeiter Doris Kryschak und Thorsten Hegemann-Weber, ebenfalls beide mit Meisterbrief, sowie Augenoptikerin Petra Grande vertrauen.

Auch bei der Suche nach einer modischen, typgerechten Fassung stehen die Fachleute den Kunden zur Seite. „Wir haben einiges an ausgefallenen und modischen, farbenfrohen Gestellen im Sortiment“, so Weis. Dazu zählen Sonnenbrillen der Marke Maui Jim, die in Gladbeck exklusiv bei Optik Rodewald erhältlich ist. Das Label, das ursprünglich für Surfer auf Hawaii konzipiert wurde, habe sich zu einer der besten Sonnenbrillenmarken der Welt weiterentwickelt.

Schnelle und flexible Reparaturen in der eigenen Werkstatt, eine Brillenfinanzierung ohne Extrakosten für die Kunden sowie eine kostenlose Versicherung der neuen Brille über den Rodewald-Schutzbrief runden den Service des Fachgeschäfts ab, das Peter Weis seit 2011 führt. Im vergangenen Jahr hat er es komplett modernisiert und renoviert, so dass die Räumlichkeiten an der Hochstraße nun in hellen, freundlichen Farben erstrahlen.

Auch beim Appeltatenfest in der Innenstadt, das in diesem Jahr am 2. und 3. September, stattfindet, engagiert sich Peter Weis wieder und führt somit die Tradition, die die Rodewalds ins Leben gerufen haben, weiter. Das Fachgeschäft wird, wie in jedem Jahr, den Hauptpreis der Apfelolympiade – eine Kette mit einem apfelförmigen Anhänger – im Wert von rund 1.800 Euro stiften. „Der Anhänger mit einem lupenreinen Brillanten wird gerade angefertigt“, verrät Weis, der bei den Wettbewerben erneut in der Jury sitzen wird.

Darüber hinaus stiftet Optik Rodewald auch den dritten Preis, einen Einkaufsgutschein im Wert von 150 Euro sowie einen Blumenstrauß, und wie in der Vergangenheit werden die ehemaligen Appeltatenmajestäten am Samstag vor dem Geschäft Waffeln für den guten Zweck backen.

Optik Rodewald hat montags bis freitags von 9 bis 18.30 Uhr sowie samstags von 9 bis 15 Uhr geöffnet und ist unter Tel. 02043/65557 zu erreichen. Weitere Informationen gibt es auf www.optik-rodewald.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
12.671
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 03.08.2017 | 09:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.