Meister- und Ausbildungsbetrieb „ADi Abfluss-Dienst Fehrenberg“: Flexible und mobile Toiletten

Bei verstopften Abflüssen, überfluteten Kellern und geborstenen Rohren ist das Team der ADi Abfluss-Dienst Fehrenberg GmbH zur Stelle. (Foto: ADi Abflussdienst)

Rentfort/Bottrop. Das Appeltatenfest in der Innenstadt ist soeben vorbei, aber im Herbst stehen noch viele Feiern und Feste an. Bei solchen Festivitäten dürfen Toiletten nicht fehlen. Mobile WC-Kabinen zur Verfügung zu stellen gehört zum besonderen Service des Fachbetriebs ADi Abfluss-Dienst Fehrenberg.

Die Toiletten können sowohl von Privat- als auch von Gewerbekunden, zum Beispiel für Baustellen, gemietet werden. Für Feiern hält das Unternehmen Varianten mit bunten Motiven bereit. Die Mitarbeiter übernehmen das Aufstellen, das regelmäßige Reinigen, die fachgerechte Entsorgung und den Abtransport der mobilen WC-Kabinen.

Aber natürlich umfasst das Angebot des Fachbetriebs, den Bernhard Fehrenberg, Meister für Rohr-, Kanal- und Industrietechnik, und seine Frau Petra 1988 gründeten, auch alle Dienstleistungen rund ums Thema Rohre und Abflüsse.

Gerade jetzt im Herbst gilt es, sich als Hausbesitzer davor zu schützen, dass der Keller volllaufen könnte. Ist es schon passiert, pumpt das Familienunternehmen den überfluteten Keller wieder leer. Auch um vom Laub verstopfte und stark verschmutzte Rohre und Abflüsse kümmert sich das Team und reinigt diese. Daneben baut es Rückstauklappen ein, so dass künftig bei starkem Regen Überschwemmungen im Keller verhindert werden können.

Des Weiteren hat sich der Betrieb auf Rohrbrüche spezialisiert. Diese werden mithilfe von Kanal-TV und Ortungsgeräten aufgespürt und anschließend mit den neuesten Techniken grabenlos, schnell und unkompliziert saniert. So können Schäden genau protokolliert und diese Daten für Versicherungsgutachten zügig und einfach verwendet werden.

Für die spezielle Arbeit mit dem Kanal-TV verfügt der ADi Abfluss-Dienst Fehrenberg ebenso über die notwendigen Zertifikate wie zur Durchführung der Dichtheitsprüfung. Diese ist erforderlich, um sicherzustellen, dass die Leitungssysteme eines Hauses dicht sind und Erdreich und Grundwasser nicht durch Schmutzwasser verunreinigt werden. „Denn wer Abwasser ableitet, ist gesetzlich verpflichtet, dafür sorgen, dass kein Wasser in die Umwelt austritt“, so Petra Fehrenberg.

Um sowohl im Bereich Kanal-TV und Dichtheitsprüfung als auch bei allen anderen Arbeiten rund um Rohre und Abflüsse immer auf dem neuesten Stand zu sein, legt das Unternehmen großen Wert darauf, dass sich die Mitarbeiter regelmäßig in Schulungen und Seminaren weiterbilden.

Seit 2012 hat der Gladbecker Betrieb eine weitere Geschäftsstelle in Bottrop, Im Blankenfeld 15. Im selben Jahr ist Sohn Nikolai Fehrenberg, Meister für Rohr-, Kanal- und Industrietechnik, in das Unternehmen eingestiegen und leitet es nun zusammen mit seiner Mutter, Kauffrau Petra Fehrenberg. Dabei werden die beiden weiterhin tatkräftig von Bernhard Fehrenberg unterstützt.

Zu erreichen ist die ADi Abfluss-Dienst Fehrenberg GmbH ab 7.30 Uhr unter Tel. 02043/97220 in Gladbeck, unter Tel. 02041/7797161 in Bottrop sowie unter der kostenlosen Servicenummer 0800/0100888.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.