"Unfried" - Das Sanitätshaus mit Herz

Mit „Unfried - Sanitätshaus mit Herz“ werben Christine (2. von rechts) und Robert Kadur (2. von links) für ihren Betrieb. Unser Foto zeigt die Eheleute Kadur gemeinsam mit ihren beiden Fachverkäuferinnen Margret Schwarz (links) und Bettina Dorst (rechts).

Gladbeck. „Sanitätshaus mit Herz“ lautet das Motto, dem sich Christine und Robert Kadur verschrieben haben und das die Eheleute gemeinsam mit ihrem sechsköpfigen Mitarbeiterteam im „Sanitätshaus Unfried“ in Gladbeck-Mitte täglich in die Tat umsetzen.

Im April 2011 übernahmen die Eheleute Kadur, Hauptsitz von „Orthopädie-Schuhtechnik Kadur“ ist seit 1992 Gelsenkirchen-Horst, das alteingesessene Familienunternehmen „Unfried“. Gleichzeitig erfolgte der Umzug von der Ecke Barbara-/Rentforter Straße zur Rentforter Straße 7.

Robert Kadur ist Schuhmacher- und Orhtopädie-Schuhmachermeister, seine Frau Christine staatslich anerkannte Podologin (Fußpflegerin). Eine Berufskombination, die für ein Sanitätshaus natürlich optimal ist. Nicht ohne Grund wurde das „Sanitätshaus Unfried“ im Jahr 2013 von einem führenden Unternehmen aus dem Bereich der Medizin- und Orthopädie-Technik offiziell mit einem „Zertifikat“ ausgestattet.

Dementsprechend bieten Christine und Robert Kadur orthopädische Maßschuhe, Einlagen und Zurichtungen, modische Schuhe für lose Einlagen und medizinische Fußpflege an. Gleiches gilt aber auch für Kunden, die ihr Schuhwerk von einem Meister seines Fachs reparieren lassen wollen.

Ebenfalls im „Sanitätshaus Unfried“ angeboten werden aber auch Kompressionstherapie (Strümpfe, Bandagen, Brustprothetik) sowie Hilfsmittel aller Art. Angefangen bei Gehhilfen, weiter über Rollatoren und Rollstühle, bis hin zu Sauerstoffgeräten und Krankenhaus-/Pflegebetten. Auch Nachtwäsche sowie Bademoden sind Bestandteile des umfangreichen Warensortimentes. „Und das alles direkt vor Ort,“ werben Christine und Robert Kadur in eigener Sache.

Ganz besonderen Wert legen die Eheleute Kadur auf individuellen Kundenservice. „Wir lassen uns für die Beratung Zeit, bei uns gibt es keine anonyme Massenabfertigung, wie er gerade in Filialketten viel zu häufig vorkommt. Wir lassen unsere Kunden mit ihren Problemen nicht alleine, gehen auf ihre Bedürfnisse und Ansprüche ein,“ versichern Christine und Robert Kadur.

Und dies honorieren die zahlreichen Stammkunden, die dem „Sanitätshaus Unfried“ schon seit vielen Jahren bis heute die Treue halten. Kunden, die aber keineswegs nur aus Gladbeck, sondern vielmehr auch aus den umliegenden Städten den Weg an die Rentforter Straße finden.

Die Fachkompetenz der Eheleute Kadur ist aber nicht nur täglich im „Sanitätshaus Unfried“ gefragt, sondern auch darüber hinaus. So kooperiert man sehr erfolgreich mit den örtlichen Kneipp-Vereinen, wo man regelmäßig als fachkundige Referenten bei Vortragsveranstaltungen zu Gast ist. Eine enge und sehr erfolgreiche Zusammenarbeit gibt es zudem mit verschiedenen Krankenhäuseren.

Geöffnet ist das „Sanitätshaus Unfried - Sanitätshaus mit Herz“ in Gladbeck-Mitte, Rentforter Straße 7, Tel. 02043/295020, montags bis freitags täglich von 9 bis 13 Uhr sowie von 14.30 bis 18 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.