1. März 2015 Winterwanderung im Bergischen Land

Anzeige
Mit dem Zug fahren wir am Sonntagmorgen vom Bahnhof Gladbeck West nach Nierenhof. Vom Bahnhof wandern wir zuerst am Deilbach längs und danach begleitet vom Heierbergsbach sanft ansteigend am Waldrand entlang und vorbei an grünen oder vielleicht weißen Feldern Richtung Bredenscheid ins Wodantal. Wieder aufwärts führt unsere Wanderroute durch den Schulenberger Wald zu einem historischen Restaurant.
Nach dem wir uns im schönen Ambiente gut (und preiswert) gestärkt haben, wandern wir weiter und kommen nach Querung des Sprockhöveler Baches in den Sünsbruch. Auf einem Panoramaweg gelangen wir nach Holthausen und bald auf dem Ruhrhöhenweg - mit Fernblick über Felder hinweg bis Hattingen - zur Burg Blankenstein. Vom Bergfried (30m hoch) haben wir eine großartige Aussicht auf die Alte Freiheit Blankenstein mit ihren Fachwerkhäusern und auf einen der schönsten Abschnitte des Ruhrtals.
Vom Dorf Blankenstein fahren wir dann mit dem Bus nach Hattingen. Bei unserem Bummel durch die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern schauen wir uns die Georgskirche mit dem schiefen Turm an, das Alte Rathaus, das Zollhaus an der Stadtmauer, und natürlich das Bügeleisenhaus, das Wahrzeichen Hattingens.
Mit dem Zug geht es am Spätnachmittag nach Gladbeck zurück.
Die Wanderstrecke ist etwa 12 Kilometer lang.
Der Preis für Bahnfahrt und Leitung der Tour beträgt 12,-EUR.
Abfahrt ist um 9.55 Uhr und Rückkehr um 18.05 Uhr.
Die Wanderer treffen sich um 9.45 Uhr am Bahnhof Gladbeck West, Hansemannstr. 10, 45964 Gladbeck.
Anmeldungen bis zum 27. Februar unter Telefon 0 20 43 / 6 70 52 RADREISEN Heinrich Praß oder E-Mail: heinrich.prass@web.de
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
45.897
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 14.02.2015 | 09:37  
3.657
Helmut Friedrichs aus Essen-Steele | 14.02.2015 | 09:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.