1.000 € Schaden: Rowdys "schrotten" zwei Bäume im Gladbecker Südpark

Anzeige
Gleich zwei Jungbäume, der Gesamtschaden dürfte bei 1.000 € liegen, fielen den unbekannten Rowdys zum Opfer, die im "Südpark" in Brauck ihr Unwesen trieben. (Foto: ZBG)
Gladbeck: Südpark |

Brauck. Dem Treiben bislang unbekannter Rowdys zum Opfer fielen vor wenigen Tagen gleich zwei im "Südpark" in Brauck gepflanzte Jungbäume.

Bei einem Baum wurde der Stamm mit einer Säge oder eventuell auch einem Messer komplett durchtrennt. Und der zweite Baum wurde derart beschädigt, dass auch er nicht mehr zu retten war.

Seitens der Fachabteilung "Grün" des "Zentralen Betriebshofes Gladbeck" (ZBG) wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich bei den Zerstörungen keineswegs mehr um einen "Dummenjungenstreich" handelt, sondern eindeutig um mutwillige Zerstörung. Denn der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf immerhin rund 1.000 Euro.

Daher wurde seitens des "ZBG" inzwischen auch Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Und beim "ZBG" hofft man darauf, dass das Treiben der Täter nicht unbeobachtet geblieben ist und nun eventuelle Zeugen zur Aufklärung des Falls beitragen können.

Sachdienliche Hinweise nimmt der "ZBG" unter Tel. 02043-992101 sowie Tel. 02043-992799 entgegen. Wer möchte, kann sich aber auch bei der Polizei, Tel. 02043-6950, melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.