Der Winter macht ernst: Bis zu 15 Zentimeter Neuschnee

Anzeige
Für Freitag, 7. Dezember, sagen die Wetterdienste für das Ruhrgebiet "stark und anhaltende Schneefälle" voraus. Bis zu 15 Zentimeter Neuschnee sind möglich. Der "Zentrale Betriebshof Gladbeck" ist aber bestens auf diese ersten ernsthaften Wintereinbruch vorbereitet.

Gladbeck. Der Winter wagt einen ersten ernstzunehmenden Auftritt: Für Freitag, 7. Dezember, kündigen die Wetterdienste übereinstimmend starke Schneefälle an.

Voraussichtlich in den frühen Morgenstunden greift ein Tief aus Nordwest auf Nordrhein-Westfalen über. Die ersten Schneefälle werden am Niederrhein erwartet und so dürften dann in Gladbeck die ersten Flocken ab 7 Uhr vom Himmel rieseln. Die Schneefront wird sich relativ zügig ostwärts verlagern und bis zum Mittag wohl den Raum Dortmund erreichen.

In den Prognosen ist von "starken und anhaltenden Schneefällen" die Rede, die selbst im Rheinland für eine Schneedecke von bis zu 10 Zentimeter sorgen sollen. Für das Ruhrgebiet sind im Laufe des Tages sogar bis zu 15 Zentimeter Schnee möglich.

EInhergehend mit dem Schneefall muss mit starken Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Es gibt sogar Ratschläge, wonach auf Autofahrten am besten ganz verzichtet werden sollte.

Erst am Freitagabend sollen die Niederschläge abklingen und am Samstag sollen gar keine Niederschläge mehr fallen. Dafür fallen aber die Temperaturen weiter und es ist sogar mit Dauerfrost zu rechnen. Am Sonntag rückt im Laufe des Nachmittages das nächste Niederschlagsgebiet näher. Am Anfang wird wohl wieder Schnee fallen. Niederschläge sind auch ab dem 10. Dezember möglich, wobei die Wetterfrösche sich noch nicht ganz einig sind, ob es dann ausschließlich bei Schneefällen bleibt oder ob es sich um Schneeregen handeln wird. Auf jeden Fall dürfte ab Sonntagnachmittag die Glättegefahr auf den Straßen deutlich ansteigen.

Die Tageshöchtemperaturen werden aber auch in der zweiten Dezemberwoche um den Gefrierpunkt pendeln. Ob es die oft heraufbeschworene "Weiße Weihnacht" geben wird, steht noch nicht fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.