im WINTER wandern...

Wann? 15.01.2017 09:30 Uhr

Wo? Bahnhof Gladbeck-West, Hansemannstraße, 45964 Gladbeck DE
Anzeige
...FROHE WEIHNACHTEN... wünsche ich aus Essen...
Gladbeck: Bahnhof Gladbeck-West |

FROHE W E I H N A C H T E N

wünscht auch....
HEINRICH PRASS aus Gladbeck!
DER MANN für´s RADELN und WANDERN
für´s REISEN in der heimischen Umgebung...!
Ich bekam eine liebe Gruß-Email von ihm...
und natürlich lädt er auch gleich wieder ein, mit ihm zu wandern, oder zu radeln ...

Bereits im JANUAR geht es los mit einer ca. 12-14 km langen/weiten
WANDERUNG
nach W Ü L F R A T H !!!

Ich bin ja bereits zweimal mit ihm gewandert und es hatte mir beide Male große Freude bereitet! Wer Lust hat, kann sich gerne bei ihm melden...
Heinrich ist auch HIER im "LK" zu finden:

http://www.lokalkompass.de/gladbeck/profile/heinri...

DA ich leider seinen email Anhang NICHt als jpj umgewandelt bekam, habe ich Euch den TEXT des FLYERs einfach mal´kopiert und eingestellt:

HIER BITTE:

Von Gladbeck West fahren wir ins Bergische Land und wandern vom Bahnhof Aprath bald an Feldern und Wiesen längs und sehen schon zwischen Bäumen zwei Kirchtürme. Nach Überqueren des Bächleins Düssel kommen wir zunächst in den historischen Ortskern von Düssel mit seinen vielen Fachwerkhäusern und der gleichnamigen Wasserburg. Unser Weg führt an der Dorfkirche St. Maxim vorbei sanft aufwärts und abwärts in ein idyllisches Tal. Wir folgen den Windungen des Holzbaches und kommen auf eine „Hoch“ebene mit einer großartigen Rundsicht bis auf die Hügel des Bergischen Landes. Es folgt ein Abstecher zu der „Wülfrather Freiheitsstatue“ und wir gelangen über die Strada Coloniensis in den Frickenhauser Hain und schließlich durch den Angerpark in das Fachwerkstädtchen Wülfrath.
Nach der Mittagspause in einem historischen Restaurant bummeln wir durch ein Gässchen zur evangelischen Kirche in der Wülfrather Altstadt, die umstanden ist von Häusern mit Schieferfassaden und Schlagläden im Bergischen Grün. Beim Gang durch die Fußgängerzone halten wir kurz bei der „Plantenfrau“ und dem „Kalker“. Danach verläuft unsere Wanderroute an einer Grünanlage entlang etwas aufwärts und wir haben bald wieder einen schönen Fernblick auf die Wuppertaler Höhen. Nicht mehr weit ist es dann zum Aprather Mühlenteich und zum Bahnhof Aprath.
Die S-Bahn bringt uns danach – vielleicht noch nach einer Kaffeeeinkehr – nach Gladbeck zurück.

DER zeitliche PLAN am 15.01.17 sieht SO aus:

Abfahrt 9.55 Uhr
Ankunft 18.05 Uhr

Treff 9.40 Uhr Bf Gladbeck WEST, Hansemannstr. 10, 45964 Gladbeck

Preis 12,50 EUR für Bahnfahrt + Leitung der Tour


Anmelden bitte bis: Freitag, 13. Januar 2017
Tel. 02043 / 67052 oder: E-Mail: heinrich.prass@web.de


SO, VIEL FREUDE!


Gruß aus Essen
3
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
27.887
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 25.12.2016 | 23:40  
12.558
Bernhard Braun aus Essen-West | 26.12.2016 | 00:36  
54.557
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 26.12.2016 | 09:48  
15.057
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 28.12.2016 | 20:28  
54.557
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 28.12.2016 | 23:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.