Südafrikanische Weissbrustkormorane in Gladbeck am Nattbach

Anzeige
Naturfreund und Kleingartenbetreiber Gerd Verleger ist bereits schon früh draußen anzutreffen, wenn es darum geht, die Natur zu beobachten. So Weißbrustkormorane aus dem südlichen Afrika sind nicht alle Tage im fernen Gladbeck zu entdecken. Foto: Kariger

Gladbeck: Weissbrustkormorane am Nattbach | Man soll es nicht glauben, was es alles gibt: Nach den Kanada- und Nilgänsen nun die südafrikanischen Weissbrustkormorane vom Okawango-Delta in Botswana jetzt in Gladbeck am Nattbach und das unter feucht/kalten Wetterbedingungen, fern abseits aller warmen Gefilde.

Der schwarz-metallisch glänzende Weißbrustkormoran ist eine Unterart des gemeinen Kormorans sowie im gesamten südlichen Afrika, mit Ausnahme der Kalahari-Region, zu finden. Einige von Ihnen hat es mittlerweile aber nach Gladbeck verschlagen, so wie man sie heute am frühen Tag im Morgendunst um die Null Grad in der Kleingartenanlage am Nattbach e.V. und dem angegliederten Nattbach-Teich am Hürkamp entdecken konnte.

Informiert hatte uns der 76-jährige Naturfreund Gerd Verleger, der mit seiner Gattin Christine seit 29 Jahren eine Kleingartenparzelle in der Nattbachanlage betreibt. Seit einigen Tagen beobachtet er stets die Tiere, die sich mittlerweile schon 2-3 Bäume als "Landeplätze" abgesteckt haben.
Sporadisch und elegant drehen sie ihre Runden um den Nattbach-Teich, um sich im nächsten Augenblick dann anschließend wieder auf einem der Äste ihres Lieblingsbaumes nieder zu lassen.
Dabei räkelnd sie sich mit schwingenden Flügeln auf den Ästen, schauen in die Gegend und warten anscheinend auf die Sonne und ein anständiges Fischfutter, oft zum Ärger von Anglern.

Foto: Kariger
1
1 1
1 1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 09.03.2016 | 19:05  
7.521
Wolle Gladbeck aus Gladbeck | 11.03.2016 | 06:58  
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 11.03.2016 | 11:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.