Turbulentes Wetter auch in Gladbeck: Kommt der Orkan? Oder doch nicht?

Anzeige
Stürmisch zugehen könnte es spätestens am Donnerstag, 23. Februar, auch in Gladbeck: Die Wetterdienste melden schon seit Tagen, dass ein Sturmtief mit starken Regenfällen auf Deutschland zuzieht und auch das Ruhrgebiet mit voller Wucht treffen könnte.

Zugegeben, das Vertrauen vieler Gladbecker in die Wettervorhersagen hat gerade in jüngster Zeit heftig deutlich gelitten. Als starker Schneefall mit Schneehöhen von bis zu 25 Zentimter prognostiziert wurden, fielen nur wenige Flocken auf Gladbeck herab. Dafür gab es am frühen Morgen des 11. Februar eine weiße Überraschung. Von diesen Schneefällen war in den Wetterberichten aber nicht die Rede.

Kommen also die Orkanböen mit einer Windgeschwindigkeit von bis zu 120 Stundenkilometer? Gibt es Starkregenfälle mit Überflutungen? Diese Fragen werden wohl erst am Freitag beantwortet werden können, denn die "Wetterfrösche" sind sich ja nicht mal einig in ihren Vorhersagen. Also gibt es nur eine Möglichkeit, nämlich "Abwarten".

"Stürmisch" wird es am Donnerstag aber auch ohne Wettereinfluss: Um 11.11 Uhr beginnt der diesjährige "Rathaussturm". Egal, welches Wetter dann herrscht!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.