1.Mai Kundgebung in Gladbeck

Anzeige
Wieder einmal versammelten sich die verschiedenen Gewerkschaftsverbände gemeinsam mit den meist demokratischen Parteien und Gruppierungen auf dem Marktplatz um dort nach dem Gottesdienst vor dem Rathaus, gemeinsam zur Mathias-Jacobs-Stadthalle zu marschieren und damit den Erfolgen der Arbeiterbewegung in der Vergangenheit zu gedenken. Im Fokus der Kundgebungen dieses Jahr wird wohl der Mindestlohn sein, der mit den "ungerechten" Außnahmen durch die Große Koalition, wie z.B. bei Jugendlichen und Langzeitarbeitslosen, für Zündstoff bei den kommenden Wahlen sorgen wird.
0
1 Kommentar
13.644
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 02.05.2014 | 07:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.