850.000 Euro für Schulen: Stadt Gladbeck investiert

Anzeige
Gladbeck: Stadtgebiet | Ferienzeit ist in Gladbeck traditionell auch Bauzeit. Während Schüler und Lehrer in den wohlverdienten Ferien sind, werden die Schulen auf Vordermann gebracht. Für bauliche Maßnahmen an den Schulen investiert die Stadt Gladbeck in diesem Sommer rund 850.000 Euro.

An der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule (IDG) erfolgt bereits seit einigen Jahren eine schrittweise Erneuerung der Fenster. In diesem Jahr werden dafür 150.000 investiert. 96.000 Euro werden aufgewendet, um im Rahmen des aktuellen Brandschutzkonzepts neue Rauchschutztüren einzubauen. Ebenfalls seit längerem werden die naturwissenschaftlichen Räume der IDG saniert. Jetzt wird der Biologiebereich nach neuesten Standards und Anforderungen umgebaut. Für diese Maßnahme investiert die Stadt 95.000 Euro.

Das Thema Inklusion steht auch in der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule weiter auf der Agenda. Zu diesem Zweck wird ein weiterer Klassenraum mit angrenzendem Differenzierungsraum ausgebaut. Kostenpunkt: 30.000 Euro. Nachdem in den vergangenen Jahren die drei Gymnasien in Sachen IT-Ausstattung vernetzt wurden, ist jetzt die Gesamtschule an der Reihe. Im Rahmen des IT-Konzeptes der Stadt wird die Struktur ausgebaut. Insgesamt investiert die Stadt dafür in diesem Jahr 145.000 Euro.

Inklusion und Sanitär


Auch am Ratsgymnasium wird in Inklusion investiert, Kosten: 30.000 Euro.
In der früheren Elsa-Brändström-Schule werden zukünftig einige Räume durch die Regenbogenschule genutzt. Dazu werden im ehemaligen Lehrerzimmer Toiletten gebaut. Außerdem entsteht ein Abstellraum für die angrenzende Kita. Die Maßnahmen kosten 71.000 Euro. Auch an der Lambertischule wird gebaut; die Toilettenanlagen für die Lehrer werden erneuert. Kosten: 48.000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.