A 52: Auch Gerdes will Komplettlösung mit Unterführung und Tunnel

Anzeige
Bundestagsabgeordneter Michael Gerdes (SPD)
Die A 52 ist nicht nur für Gladbeck ein Thema. Am Donnerstagabend tagte der heimische Abgeordnete Michael Gerdes mit seinen SPD-Kollegen aus den umliegenden Wahlkreisen in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin.

Gerdes schilderte der Runde zunächst die neuesten Entwicklungen zum Planfeststellungsverfahren sowie die Aussagen von Verkehrsminister Groschek. Dabei warb der Bundestagsabgeordnete um Verständnis für die Position der Gladbecker SPD, wonach das Wohl und die Akzeptanz der Bürger vor Ort an erster Stelle stehen.

Komplettlösung bevorzugt

Gerdes: „Meine Kolleginnen und Kollegen wissen nun, dass ich eine Komplettlösung mit Unterführung und Tunnel bevorzuge.“ Insgesamt sieht Gerdes die jüngsten Äußerungen der verschiedenen Akteure und Parteien aus Gladbeck, Dorsten und Umgebung sehr positiv: „Die Gesprächsbereitschaft ist konstruktiv. Wir alle wissen, dass die Region auf eine gut funktionierende Verkehrsinfrastruktur angewiesen ist. Und trotzdem werden wir genau prüfen, was die Anwohner tatsächlich wollen.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
4 Kommentare
12.049
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 06.02.2015 | 16:18  
6.045
Jürgen Fehst aus Gladbeck | 06.02.2015 | 17:43  
883
Heinz-Josef Thiel aus Gladbeck | 06.02.2015 | 19:57  
1.733
Udo Massion aus Gladbeck | 06.02.2015 | 23:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.