Dank an Herrn Roland

Anzeige
Gladbeck: DKP Büro | Wie man den "Langen Verwaltungsweg" um einige Wochen,wenn nicht Monate abkürzen kann,zeigte uns,Herr Roland in seiner Funktion als Bürgermeister wieder mehr als Deutlich.Besonders,dass er und sein Mitarbeiter Herr Wolz,den Begriff "Bürgernähe auch bei klammen Kassen" immer noch sehr Wörtlich nehmen,bewiesen sie, als bei einem persönlichen Gespräch die Situation des "Überdachten" Fahrradabstellplatzes am hiesigen Hallenbad angesprochen wurde.Nach dem Wiederaufstellen der Fahrradständer,nach einer Tiefbaumaßnahme,"vergaß" man das aufstellen der Überdachung.Die DKP Mitglieder insbesondere Frau Antje Potratz,sprachen den Bürgermeister darauf an,wobei dieser zusagte sich umgehend darum zu kümmern.
Sprachs und bei einer "Rundfahrt" unserer "Radfahrenden"Mitglieder konnten wir sehen,dass Herr Roland sein Wort gehalten hat und es nun wieder einen "Überdachten Fahrradunterstand" mit "Überdachung" gibt.

Hier dafür noch einmal im Namen aller Radfahrer und der gesamten DKP als Bürgervertretung, an Herrn Roland ein Dickes Dankeschön.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.