Gleise auf der Bottroper Straße sollen entfernt werden

Anzeige
Sollen zeitnah ausgebaut werden - die Gleise an der ehemaligen RAG-Trasse an der Bottroper Straße (Foto: Steinmann)
Gladbeck: Bottroper Straße | Für die Anwohner im Bereich des ehemaligen Bahnübergangs der Bahn - und Hafenbetriebe auf der Bottroper Straße in Ellinghorst ist bald eine Senkung des Verkehrslärms zu erwarten.

Dies teilt der SPD-Ortsvorsitzender und Gladbecker Ratsherr Wolfgang Wedekind mit.
Zwar wurden die Gleise der Bahntrasse bereits entfernt, die Fahrbahn der L 511, Bottroper Straße, kreuzen sie aber noch immer.

Die damit verbundenen Unebenheiten führen zu ärgerlichen Lärmspitzen, die der PKW- und insbesondere der LKW-Verkehr hervorrufen.

RAG will Gleise zeitnah ausbauen


Verärgerte Anwohner hatten sich deshalb schon an Wolfgang Wedekind gewandt.
Wie der Ellinghorster SPD-Vorsitzende jetzt mitteilt, wird die RAG Deutsche Steinkohle AG die besagten Gleise zeitnah aus der Fahrbahndecke ausbauen lassen und diese wieder schließen. Voraussichtlich Ende September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

„Ich hoffe, dass es damit für die Anwohner zu einer spürbaren Senkung dieses unnötigen Straßenlärms kommt“, so Wolfgang Wedekind abschließend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.