Hertie-Abriss steht vor dem endgültigen Abschluss

Anzeige
Spätestens in der ersten August-Woche sollen die Abrissarbeiten am ehemaligen Hertie-Gebäude in der Gladbecker Innenstadt endgültig abgeschlossen sein. Anschließend soll sofort mit dem Neubau des neuen Geschäftsgebäudes begonnen werden. (Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck)
Gladbeck: Ex-Hertie-Haus |

Gladbeck. Frohe Kunde - nicht nur für gestresste Anwohner - aus dem Rathaus: Die Abrissarbeiten am ehemaligen Hertie-Kaufhaus stehen endgültig vor dem Abschluss.

Am 23. März 2017 war es endlich soweit: Mit einem Festakt starteten die Abriss-Arbeiten am ehemaligen Hertie-Kaufhaus in schon feierlichem Rahmen. Jetzt. nach über vier Monaten Bauzeit ist von dem ehemaligen Kaufhaus nichts mehr zu sehen. Bis zum Ende der ersten Woche im August sollen alle Abriss- und Recyclingarbeiten auf dem Gelände abgeschlossen sein.

Das nicht mehr zeitgemäße Gebäude in prominenter Lage der Gladbecker Innenstadt macht Platz für ein neues Geschäftszentrum. Die Implementum GmbH, eine Investorengruppe aus Grevenbroich, hat das Areal gekauft und wird ein neues Geschäftsgebäude mit einer Fläche von 9200 Quadratmetern errichten. Zu den zukünftigen Mietern gehören bislang bekanntlich die Fitnesskette FitX, Saturn/Media, der Drogeriemarkt Müller und der Lebensmittel-Discounter Netto. Auf Mieter warten nach vorliegenden Informationen noch drei Flächen im Erdgeschosses des Neubaus.

Alle notwendigen Unterlagen für den Bauantrag wurden mittlerweile eingereicht, so dass die Stadtverwaltung kurzfristig Grünes Licht für den Neubau geben wird. Die Pläne für das neue Geschäftsgebäude sollen in der nächsten Sitzung des Stadtplanungs- und Bauausschusses am 16. September der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Investor und Stadt danken gemeinsam Anwohnern, Besuchern der Innenstadt und den Beschäftigten der umliegenden Geschäfte, Geldinstitute und Verwaltungen für das Verständnis und die Geduld während des Abrisses.
0
1 Kommentar
2.661
Robert Giebler aus Gladbeck | 03.08.2017 | 12:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.