Offenlegung der Pläne für ein Autobahndreieck A2 / A52 ohne Verkehrswert ?

Anzeige
Seit einer Woche sind nun die Pläne für das Autobahndreieck A2 / A52 im Rathaus ausgelegt, fachkundige Hilfe steht nicht zur Verfügung !

Vom Bürgermeister kam im Vorfeld die Aussage, das man so etwas nicht mit uns machen kann, das war das letzte was man aus dem Rathaus zu diesem Thema gehört hat !

Wenn ich nachdenke, was für ein Tamtam und welche Geldmittel für den Lügenentscheid von seitens des Rathaus und der Verwaltung eingesetzt wurden, kommen mir ernste Bedenken !

Warum werden von Seiten der Gladbecker Politik nicht die Bürger mit ins Boot geholt, um gegen das Autobahndreieck, das keinen Verkehrswert hat, zu intervenieren.

Die nun vorgelegten Pläne, vom Dreieck A 2 / A 52 bis zur Stadtgrenze in Richtung Bottrop, haben mit dem für Unsummen durchgeführten Lügenentscheid nicht mehr viel gemeinsam.

Ich glaube es reicht so langsam, wo bleibt der Aufschrei der Politik, so kann man nicht länger mit uns umgehen !

Es kann doch nicht Sinn der Sache sein, das nur das Bürgerforum die Interessen der Bürger vertritt !

Wo bleiben unsere gewählten Ratsmitglieder und die Stadtspitzen, um für die berechtigten Forderungen der Gladbecker einzustehen ?
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.