Parteilose Wählergemeinschaft: Iris Wärmeling wirbt auch in Gladbeck um Unterstützung

Anzeige
Will für die "Parteilose WG BRD" bei den Land- und Bundestagswahlen in Gladbeck kandidieren: Iris Wärmeling.
Gladbeck: Stadtgebiet |

Gladbeck. Auch in diesem Jahr will die "Parteilose Wählergemeinschaft in der Bundesrepublik Deutschland", kurz "Parteilose WG BRD" genannt, bei den Landtags- und Bundestagswahlen auch in Gladbeck wieder an den Start gehen.

In den vergangenen Jahren war es stets Udo Surmann, der in Gladbeck kandidierte. Vielen Bürgern ist der Hertener noch bekannt durch seine Wahlkampfaktionen, die er werbewirksam mit einer Kreider-Florett in der Gladbecker Innenstadt durchführte.

Für den Wahlkreis 76 Gladbeck-Bottrop ist es aber dieses Mal Iris Wärmeling, die für die "Parteilose WG BRD" möglichst viele Stimmen sammeln möchte. Auf der Landesliste ihrer Partei schaffte es die 45jährige bereits auf den dritten Platz.
Iris Wärmeling wohnt in Dülmen, ist verheiratet und Mutter eines Kindes. Schon seit längerer Zeit ist die Angestellte der Stadt Herten gewerkschaftlich aktiv und durchaus politisch interessiert.

Mit der "Parteilosen WG BRD" will sie sich verstärkt im sozialpolitischen Bereich engagieren, gegen Kinder- und Altersarmut ankämpfen. Auch die Bereiche Gesundheit und Sicherheit stehen bei der "Parteilosen WG BRD" ganz oben auf der Liste. Gleiches gilt für den Umweltbereich, wo sich die Wählergemeinschaft für die Nutzung erneuerbarer Energie einsetzen will.

Um im Mai und im September aber überhaupt im Wahlkreis 76 kandidieren zu können, benötigt die "Parteilose WG BRD" zunächst die Unterstützung der Gladbecker Bürger. Benötigt werden nämlich erst einmal 100 (Landtag) beziehungsweise 200 (Bundestag) Unterstützerunterschriften. Und hierfür werden Iris Wärmeling und Udo Surmann in den kommenden Wochen jeweils donnerstags als auch samstags im Bereich des Wochenmarktes in Stadtmitte werben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.