Projekt Patenschaft von Bürgermeister Ulrich Roland

Anzeige
Gladbeck: Erich-Fried Schule | Als ehemalige Bergleute und Gewerkschaftler sind wir mit unserern Schülern sehr stolz, zum Jahreswechsel unseren gemeinsamen Erfolg zu zeigen. Wir werden die Schüler unserer AGs, erfolgreich zum Schulabschluss und in den Berufseinstieg führen!
Nach einem halben Jahr Arbeit und gemeinsamen Lernen können mit Stolz das erste Ergebnis vorzeigen so Walter Hüßhoff.Wir wollen die Schüler nun gezielt in den Beruf bringen, die Unterschiedlichkeiten der Materialen und die Fähigkeiten, mit den Werkstücken in den Bereichen der Technik, Holz und Stahl sowie Elektronik zu erarbeiten, sagt Gregor Hohaus, Schulleiter der Erich-Fried-Schule, der das Projekt zusammen mit dem Walter Hüßhoff IG BCE ins Leben gerufen hat. Auch die Mathematik, die Rechtschreibung, die freie Rede und soziale Kompetenz stehen im Mittelpunkt der AG. Natürlich kommen auch neben, dem Handwerklichen Bereichen, noch der Einzelhandel dazu, ergänzt der Schulleiter. Walter Hüßhoff stellt heraus: „Den Schülern muss klar werden, welchen Beruf sie machen wollen. Wir unterstützen sie auf ihrem Weg. Die Unterstützung leisten die Braucker Unternehmer Gemeinschaft (BUG), der Verein zur Förderung der Gladbecker Wirtschaft (VGW), die Wirtschaftsförderung der Stadt, die Handwerkskammer Münster, die IG BCE und das Unternehmen Viva West Dienstleistungen aus Gelsenkirchen. Materialien und Sponsorengelder stellen die Sparkasse Gladbeck und der REVAG Geschichtsverein bereit. „Ich bin über die Unterstützung aller Projektpartner froh, die sich aktiv beteiligen. Auch Bürgermeister Ulrich Roland beteiligt sich an der Aktion. Er unterstützt das Schulprojekt als Pate. Insgesamt sind in dem gesamten Schulprojekt in neben Walter Hüßhoff, 3 weitere IG BCE Rentnerkollegen Bernard Brokamp, Walter Häusler und Harald Kalinke unter dem Motto tätig „Lebenszeit nach Arbeitszeit“Wir wünschen unseren Unterstützern auch dem Stadtspiegel Gladbeck für die Hilfe ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfolgreichen neues Jahr 2016.
"Geschichte bewahren-Zukunft fördern" So haben wir im Pütt Solidarität gelebt!

Mit freundlichen Grüßen und ein besinnliches Weihnachtsfest

Glückauf

Walter Hüßhoff
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.