Staatssekretärin Dorothee Bär (CSU) zu Besuch in Gladbeck

Anzeige
Einen Eindruck auf der Fußgängerbrücke über der B224 zum Freibad verschaffte sich jetzt die parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär (CSU) auf Einladung des örtlichen Bundestagsabgeordneten Sven Volmering (re.) mit Landtagskandidat Dr. Martin Lange (li.) Foto: Kariger

Gladbeck: Dorothee Bär zu Besuch | Die parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär (CSU) war der Einladung des örtlichen Bundestagsabgeordneten Sven Volmering gefolgt und informierte sich jetzt über das kreativAmt Gladbeck und verschaffte sich einen Eindruck vor Ort über die zukünftige A52 in Höhe des Freibades sowie auch auf der Fußgängerbrücke.

Im kreativAmt Gladbeck haben sich zahlreiche Experten aus den Bereichen Kommunikation, Marketing und Werbung zusammengeschlossen. Aufgrund ihrer Tätigkeiten als parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie als Vorsitzende des CSU Netzrates und des CSUnet. ist neben dem Themenbereich Verkehr auch der Bereich der Digitalisierung für Dorothee Bär von besonderem Interesse.

Vorgestellt hatten sich die Agenturen Virtual Room (vertreten durch Herrn Gerd Carl), C4C systems (vertreten durch Herrn Marc Jung) und Sixclicks (vertreten durch Herrn Sascha Albrink).
An der Veranstaltung nahmen unter anderen neben dem Bundestagsabgeordneten der Gladbecker CDU, Sven Volmering, auch der Landtagskandidat Dr. Martin Lange teil.

Fotos Kariger
0
1 Kommentar
15.735
Volker Dau aus Bochum | 04.05.2017 | 18:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.