offline

Jörg Weidemann

29
Lokalkompass ist: Gladbeck
29 Punkte | registriert seit 17.06.2017
Beiträge: 3 Schnappschüsse: 1 Kommentare: 2
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
In meinem erlernten Beruf als Krankenpfleger habe ich - inklusive Ausbildung und vorher Zivildienst - 13 Jahre im Dreischicht-Betrieb gearbeitet. Inzwischen leite ich hauptberuflich die Redaktion der Roten Fahne. Die Rote Fahne ist das Magazin und News-Portal der MLPD. In meiner Freizeit trainiere ich gerne Kampfsport und unterrichte auch Jugendliche. Im August 2016 bin ich mit meiner Partnerin nach Gladbeck-Brauck gezogen. Vorher habe ich 18 Jahre in Recklinghausen Süd gewohnt. Geboren und aufgewachsen bin ich im fränkischen Fürth. Wenn das Kleeblatt Fürth (2. Fußball Bundesliga) im Ruhrpott spielt, gehe ich auch gerne ins Stadion - Gästeblock!
1 Bild

Wahlkampf hat begonnen - Kritik an undemokratischer Limitierung 7

Jörg Weidemann
Jörg Weidemann | Gladbeck | am 13.08.2017

Gestern kamen die ersten Plakate zum Bundestagswahlkampf an die Gladbecker Laternen. Die ersten waren CDU, SPD und MLPD. Wir von der MLPD haben besonderen Wert darauf gelegt, auch an den Betrieben Plakate aufzuhängen. Wir wollen gerade Arbeiterinnen und Arbeiter ansprechen. "Politik für Arbeiter*innen statt für Milliardäre" steht auf einem unserer Plakate. Vor allem über das Plakat direkt vor dem Rockwool-Eingang haben wir...

1 Bild

Der Wahlkampf hat begonnen

Jörg Weidemann
Jörg Weidemann | Gladbeck | am 13.08.2017

Schnappschuss

1 Bild

Sorge um Zusammenhalt auch in Brauck 1

Jörg Weidemann
Jörg Weidemann | Gladbeck | am 22.07.2017

„Angesichts der Entwicklung in der Türkei machen sich die Menschen auch in unserem Stadtteil Sorgen“, berichtet Jörg Weidemann vom Infostand der MLPD-Wohngebietsgruppe in Brauck. An Samstagmorgen war zwar wenig los, aber wo das Gespräch zustande kam, äußerten deutsche wie türkischstämmige Brauckerinnen und Braucker Sorge um den Zusammenhalt - in den Wohnquartieren und in den Belegschaften der Betriebe. Eine Kleingärtnerin...

1 Bild

Brauker gegen Kaufland-Schließung

Jörg Weidemann
Jörg Weidemann | Gladbeck | am 19.06.2017

Gladbeck: Gladbeck | Rund 30 Anwohner aus Brauck unterschrieben gegen die Schließung des Kaufland in der Wilhelmstraße. Die Wohngebietsgruppe der MLPD nutzte ihren Info-Stand am Samstag, den 17. Juni, um gegen die Kaufland-Schließung zu protestieren. Obwohl das Kaufland nicht im Stadtteil Brauck liegt, ist die Einkaufsmöglichkeit auch hier im Gladbecker Süden beliebt. Andere unterschrieben aus Protest gegen die Vernichtung von rund 100...