offline

Uwe Rath

8.468
Lokalkompass ist: Gladbeck
8.468 Punkte | registriert seit 27.06.2011
Beiträge: 1.390 Schnappschüsse: 4 Kommentare: 106
Folgt: 42 Gefolgt von: 50
Über mich 
Hallo und willkommen beim Lokalkompass! Ich bin Ihr Moderator der Bürger Community in Gladbeck. Vielleicht kennen Sie mich auch schon als Redakteur des STADTSPIEGEL Gladbeck. Seit fast drei Jahrzehnten entdecke ich für Sie Gladbeck täglich neu. Darüber hinaus engagiere ich mich seit mehr als 35 Jahren aktiv in den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr. Und nun nehmen wir gemeinsam Gladbeck - und den Rest der Welt - unter die Lupe... Bis gleich!


Kontakt:

Tel: 02043 - 297812
E-mail: u.rath@stadtspiegel-gladbeck.de

1 Bild

Preise im freien Fall

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | vor 2 Tagen

Auf diesen 4. Platz in einer Landeswertung kann und darf Gladbeck nicht stolz sein: Hinter Dortmund, Gelsenkirchen und Schwerte wurde beim Vergleich von Kaufpreisen für Reihenhäusern über den Zeitraum von 10 Jahren genannter Rang belegt. Demnach sind die Preise für neue Reihenhäuser seit dem Jahr 2004 in Gladbeck um 12 Prozent und für gebrauchte Reihenhäuser gar um 17 Prozent gesunken. Deutlich an Wert gewonnen haben, zum...

1 Bild

Fuß vom Gaspedal: Viele Kontrollen in Gladbeck

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | vor 2 Tagen

Gladbeck: Stadtgebiet | Auch in der 36. Kalenderwoche müssen Autofahrer im gesamten Stadtgebiet von Gladbeck wieder verstärkt mit Geschwindigkeitsmessungen/-kontrollen rechnen. Seitens der Polizei werden für die Zeit vom 1. bis 5. September im gesamten Gebiet des Kreises Recklinghausen an insgesamt 15 Standorten Geschwindigkeitsmessungen vorgenommen. Gladbeck ist (natürlich) auch vertreten und das dieses Mal sogar an zwei Tagen: Am Montag, 1....

1 Bild

Gladbecker Lamberti-Schüler nun gut behütet im Straßenverkehr

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | vor 2 Tagen

Gladbeck: Lambertischule | Bereits seit zehn Jahren läuft bundesweit die Aktion „Sicherheit braucht Köpfchen“ der Sachverständigenorganisation „DEKRA“. Und zum Start des Schuljahres 2014/2015 profitieren nun auch I-Dötzchen in Gladbeck von der genannten Aktion. Dem unermüdlichen Einsatz von Klaus Parma (Verkehrswacht Gladbeck) ist es zu verdanken, dass vor einigen Tagen Carsten Debler, Leiter der DEKRA-Niederlassung Essen, den Weg nach Gladbeck fand...

2 Bilder

Fußgängerzone Gladbeck: "Chef" Roland inspizierte die Baustelle persönlich

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | vor 3 Tagen

Gladbeck: Fußgängerzone | Vor dem Beginn der jüngsten Sitzung des städtischen Bauausschusses machte sich jetzt Bürgermeister Ulrich Roland persönlich ein Bild vom Stand der Bauarbeiten zur Umgestaltung der Hochstraße. Ohne Wenn und Aber zog Roland, sozusagen als oberster „Chef“ seitens des Auftraggebers, eine überaus positive Bilanz. So war er des Lobes voll angesichts der Ergebnisse des abgeschlossenen 1. Bauabschnittes, in dem nur noch kleine...

1 Bild

Aus dem Polizeibericht

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | vor 3 Tagen

Gladbeck: Stadtgebiet | Motorrad gestohlen Gladbeck-Ost. Das war wohl kein Zufalls-Diebstahl: Vom Hinterhof eines Mehrfamilienhauses an der Voßstraße in Gladbeck-Ost entwendeten Unbekannte in der Zeit von Samstag bis Montag (23. bis 25. August) ein geparktes Motorrad. Bei der rotfarbenen Maschine handelte es sich um eine „KAWASAKI Ninja“ mit Gelsenkirchener Kennzeichen. Den Wert des entwendeten Zweirades gibt die Polizei mit 4.500 Euro...

1 Bild

Diskussion um "Solidaritäts-Beitrag": Auch Gladbeck meldet Ansprüche an

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | vor 3 Tagen

Gladbeck: Rathaus | Auf Hochtouren laufen derzeit bundesweit bekanntlich die Diskussionen die Weiterführung oder das Auslaufen des Solidaritätsbeitrages. Hierzu melden sich nun auch die Sprecher des Aktionsbündnisses „Raus aus den Schulden/Für die Würde unserer Städte“ zu Wort, dem bekanntlich auch Gladbeck angehört. Dagmar Mühlenfeld (SPD), Oberbürgermeisterin von Mülheim an der Ruhr, und Wuppertals Oberbürgermeister Peter Jung (CDU) sind...

1 Bild

Sieht so der "perfekte Schilderwald" aus?

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | vor 5 Tagen

Gladbeck: Bülser Straße | Wenn es um Regularien und Korrektheit geht, sind die Deutschen weltweit führend. Und in Gladbeck-Ost hat man sich jetzt offensichtlich und dazu auch noch recht erfolgsversprechend darum bemüht, den „perfekten Schilderwald“ auf die Beine zu stellen. Selbst aufmerksamste Autofahrer dürften auf der Bülser Straße in Höhe der „Regenbogenschule“ an ihre Leistungsgrenzen stoßen, wenn sie gleichzeitig all´ die aufgestellten...

1 Bild

Das Höchstmaß an Sicherheit ist erforderlich

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | vor 5 Tagen

Nach jahrelanger Warterei soll in Brauck endlich der letzte Bauabschnitt zur Neugestaltung der Horster Straße in Angriff beginnen. Die Baupläne wurden im Rathaus vorgestellt und schon gibt es Kritik. So ist der geplante Abbau der Fußgänger-Bedarfsampel an der Ecke Kortenkamp, hier soll eine Querungshilfe angelegt werden, nicht unumstritten. Kritiker verweisen darauf, dass gerade hier im Bereich des Schulzentrums Brauck...

2 Bilder

Ausstellung: Foto-Dokumente von einer unvergesslichen "Auszeit" in Kanada

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | vor 5 Tagen

Gladbeck: Lesecafe der Stadtbücherei | „Kanada - Auszeit im Ausland“ lautet der Titel der Ausstellung, in deren Rahmen die Gladbeckerin Julia Haseloff vom 2. bis 27. September im „Lesecafe“ der Stadtbücherei, Friedrich-Ebert-Straße 8, eine Auswahl ihrer im fernen Kanada entstanden Fotos präsentiert. Im Mai 2013 war es, als Julia Haseloff mit dem Gedanken „Einfach mal raus!“ ihren Rucksack aufschnallte und ohne Rückflug-Ticket die Reise nach Kanada antrat. Damit...

1 Bild

Nach Pfingststurm: Auch Gladbeck erhält Landesgelder 2

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | vor 5 Tagen

Gladbeck: Stadtgebiet | Das Land Nordrhein-Westfalen wird 44 Städte und Gemeinden, die vom Unwetter "Ela" am Abend des Pfingstmontags in besonderer Weise betroffen waren, mit insgesamt 30 Millionen Euro helfen. Das hat das Kabinett in Düsseldorf beschlossen. „Wir wissen, dass die geschädigten Kommunen unsere finanzielle Unterstützung benötigen. Jetzt soll die Hilfe schnell und unbürokratisch ankommen“, sagte Kommunalminister Ralf Jäger. Die...

1 Bild

Gewaltopfer mit ihrem Leid nicht alleine lassen: "Weisser Ring" bietet seine Hilfe an

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | am 21.08.2014

Gladbeck: Stadtgebiet | Traurig aber wahr: Auch in Gladbeck gehören Kriminalität und Gewalt fast schon zum Alltag. Nein, auch hier leben die Menschen nicht auf einer „Insel der Glückselirgkeit“. Die Opfer von Kriminalität und Gewalt erleiden sowohl körperliche und seelische sowie materielle Schäden. Sie werden bedroht, überfallen, beraubt, misshandelt, sexuell missbraucht oder gar getötet. Bundesweit sind derzeit fast sechs Millionen Straftaten...

1 Bild

Gegen den nassen Tod: Übungsleiter für den Ernstfall gewappnet

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | am 21.08.2014

Gladbeck: Sport für betagte Bürger | Nun sind sie auf wirklich alle Eventualiäten vorbereitet: Zehn Übungsleiter und eine Helferin aus den Reihen des Vereins „Sport für betagte Bürger“ nahmen jetzt an einer Spezialschulung unter der Leitung der Spezialisten der Ortsgruppe Gladbeck der „Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft“ (DLRG) teil. Ausbildung erstreckte sich über drei Monate Besagte Ausbildung erstreckte sich über immerhin drei Monaten und...

1 Bild

Bürgerinitiative lädt zur Fledermaus-Exkursion 1

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | am 21.08.2014

Gladbeck: Festplatz,Horster Str./Bergmannstr. | Butendorf. Zu einem "Abend mit der Fledermaus" lädt am Freitag, 22. August, die Initiative "Rettet die Butendorfer Halde am Kirmesplatz" ein. Die Teilnehmer treffen sich um 20.30 Uhr auf dem Kirmesplatz an der Ecke Horster-/Bergmannstraße zwischen Stadtmitte und Butendorf. Von dort startet auch die Fledermaus-Exkursion, die unter der Leitung des Naturschutz-Experten Karl-Heinz Ochlast (NUR) rund um die Butendorfer Halde...

1 Bild

Weniger Widerstand gegen Autobahnpläne? 6

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | am 19.08.2014

Es mag nur eine Art „Bauchgefühl“ sein, aber es scheint so, als gehe der Widerstand der Gladbecker Bürger gegen die Pläne zum Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52 zurück. Wächst also die Einsicht, dass der „Ratsbürgerentscheid“ nur ein „Erfolg auf Zeit“ war? Denn die Bürger-„Absage“ aus dem Frühjahr 2012 interessiert in Berlin und Düsseldorf niemand so richtig. Was bleibt ist die Auszeichnung „Gallisches Dorf“. Eine...

1 Bild

Sanierungsarbeiten: Teilsperrungen auf der Autobahn A 31 3

Uwe Rath
Uwe Rath aus Gladbeck | am 19.08.2014

Bottrop/Gladbeck. Im Bereich der Autobahn A 31 müssen die Verkehrsteilnehmer auf Gladbecker und Bottroper Stadtgebiet in diesen Tagen mit Verkehrsbehinderungen rechnen. So wird die Autobahnniederlassung Hamm des Landesbetriebes „Straßen.NRW“ zunächst die rechte Fahrspur der Autobahn in Fahrtrichtung Bottrop in Höhe der Anschlussstelle Kirchhellen-Nord sanieren. Diese Arbeiten beginnen am Mittwoch, 20. August, gegen 9 Uhr...