offline

Uwe Rath

Lokalkompass ist: Gladbeck
registriert seit 27.06.2011
Beiträge: 2.874 Schnappschüsse: 4 Kommentare: 178
Folgt: 40 Gefolgt von: 70
Hallo und willkommen beim Lokalkompass! Ich bin Ihr Moderator der Bürger Community in Gladbeck. Vielleicht kennen Sie mich auch schon als Redakteur des STADTSPIEGEL Gladbeck. Seit mehr als drei Jahrzehnten entdecke ich für Sie Gladbeck täglich neu. Darüber hinaus engagiere ich mich seit über 35 Jahren aktiv in den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr. Und nun nehmen wir gemeinsam Gladbeck - und den Rest der Welt - unter die Lupe... Bis gleich!


Kontakt:

Tel: 02043 - 297812
E-mail: u.rath@stadtspiegel-gladbeck.de

1 Bild

Wie sieht das neue Konzept aus? 3

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 16.06.2017

"Egal, was dort passiert. Es ist immer besser, als das, was wir in den letzten Jahren hatten!" So umschrieb ein Gladbecker seine Erwartungen in das neue Geschäftshaus, das in den nächsten Monaten am ehemaligen HERTIE-Standort gebaut und wohl Ende 2018 eröffnet wird. Aus dem zunächst angekündigten "Ankermieter" aus dem Textilbereich wird aber wohl nichts werden, denn bislang wurden nur noch für drei Restflächen im...

1 Bild

Pkw prallte gegen Baum und überschlug sich - Fahrer schwer verletzt!

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 16.06.2017

Gladbeck: Unfall | Gladbeck. Die Konrad-Adenauer-Allee war in den Vormittagsstunden des Fronleichnam-Feiertages Ort eines spektakulären Unfalls. Nach Angaben der Polizei wollte dort in Höhe des städtischen Friedhofes eine 82-jährige Gladbeckerin ihren Pkw auf dem Seitenstreifen parken. Ein nachfolgender 26-jähriger Gladbecker konnte mit seinem Fahrzeug nicht mehr rechzeitig ausweichen und prallte auf das Auto der Frau. Anschließend kam der...

1 Bild

Bürger kontra Stadt Gladbeck: Unkraut sorgt seit Jahren für Streit 2

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 16.06.2017

Brauck. Eigentlich fühlt Familie Pohler im Gladbecker Süden wohl. Pohlers wohnen an der Emscherstraße und dürfen auch einen Garten ihr Eigen nennen. Hinter dem Garten steigt die Braucker Haldenlandschaft in die Höhe. Grüne Natur pur sozusagen. Doch genau das ist das Problem, das bei Familie Pohler nun schon seit Jahren für Verdruss sorgt. Denn das Unkraut jenseits des Gartenzaunes gedeiht prächtig. Mehr, als es den Pohlers...

8 Bilder

Großeinsatz für die Feuerwehr: Gewittersturm wütete über dem Norden Gladbecks 1

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 16.06.2017

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. Und wieder hat es Gladbeck getroffen: Am Fronleichnams-Feiertag wütete in den Nachmittagsstunden ein heftiges Unwetter über dem Stadtgebiet. Das Gewitter, das von schweren Sturmböen und Starkregen begleitet wurde, richtete vor allen Dingen in den nördlichen Stadtteilen Rentfort und Zweckel schwere Schäden an. Viele Bäume waren der Kraft des Windes nicht gewachsen und stürzten um. Dabei wurden parkende Fahrzeuge...

1 Bild

Dem Traumberuf ein gutes Stück näher: Gladbecker Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule stellt drei weitere "RuhrTalente"

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 13.06.2017

Gladbeck: Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule | Rentfort-Nord/Ruhrgebiet. Arjanisa Mehmeti, Nasdar Ghanem und Martina Homa von der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule in Gladbeck stehen stellvertretend für die nächsten 30 besonders engagierten Schülerinnen und Schüler aus dem Ruhrgebiet, die das Schülerstipendienprogramm "RuhrTalente" ihrem Traumberuf ein gutes Stück näher bringt. Neben Arjanisa Mehmeti (14), Nasdar Ghanem (15) und Martina Homa (15) gibt es mit Miles Wetekam...

1 Bild

"Service Wohnen" am August-Wessendorf-Weg in Gladbeck-Ost: In Sachen "Wohnen für Senioren"vor 25 Jahren neue Wege beschritten

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 13.06.2017

Gladbeck: Service Wohnen | Gladbeck-Ost. Gefeiert werden konnte jetzt in der Service-Wohnanlage "August-Wessendorf-Weg", denn die Anlage besteht nunmehr schon seit 25 Jahren. Die Eröffnung der Einrichtung im Jahr 1992 war nicht nur für Gladbecker ein "Meilenstein" in Sachen "Wohnen für Senioren". Als Bauträger bewies die "Gladbecker Wohnungsgesellschaft" (GWG) gemeinsam mit der Stadt Gladbeck Mut, denn die Wohnform gab es bis zu diesem Tag weder in...

1 Bild

"TaktVoll"e Live-Musik im "Brauhaus" in Gladbeck-Mitte

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 13.06.2017

Gladbeck: Gasthaus Alte Post | Gladbeck. Auf ein Wiedersehen mit dem Duo "TaktVoll" freuen dürfen sich am Freitag, 23. Juni, alle Gladbecker Musikfans: Ab 19.30 Uhr werden Stephanie Lotz (Gesang) aus Gladbeck und Andreas Wagener (Gitarre) aus Wetter im Gasthaus-Hotel "Alte Post" in Stadtmitte, Humboldtstraße 2, auftreten. Das Repertoire von "TaktVoll" besteht aus einer bunten Mischung aus Pop, Jazz, Oldies, Soul und Rock. Von Norah Jones bis Iron...

1 Bild

Gladbecker Kleingärten in Augenschein genommen

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 13.06.2017

Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck-Ost Zur traditionellen "Frühjahrsbegehung" hatte jetzt der Kleingärtner-Bezirksverband Gladbeck eingeladen. Neben dem erweiterten Bezirksverbands-Vorstand nahmen auch Bürgermeister Ulrich Roland nebst Gattin Christa sowie Vertreter aus Rat und Verwaltung an der Begehung aller dem Bezirksverband angeschlossenen Kleingartenanlagen teil. Die Kleingärtner nutzten die Chance, um auch auf Probleme in einigen...

1 Bild

Eucharistie-"Treueschild" für Peter Rademacher

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 13.06.2017

Zweckel. In Essen-Frintrop hielten die Eucharistischen Ehrengarden im Bistum Essen jetzt ihren 45. Diözesanverbandstag ab. Auf der Tagesordnung standen auch Ehrungen, bei denen Peter Rademacher (Ehrengarde Herz-Jesu Zweckel) zusammen mit Martin Hoffmann aus Mülheim aus den Händen von Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck das "Treueschild" in Empfang nehmen durfte. Bei dem "Treueschild" handelt es sich um die höchste...

1 Bild

Ex-Hertie-Gebäude in Gladbeck: Abrissarbeiten auch an Sonn- und Feiertagen

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 13.06.2017

Gladbeck: Ex-Hertie-Haus | Gladbeck. Auf Hochtouren laufen die Abrissarbeiten am ehemaligen HERTIE-Gebäude in Stadtmitte. Die Arbeiten neigen sich ihrem Ende entgegen, denn nun sollen auch die Gebäudeteile entlang der Hochstraße verschwinden. Um den Zeitplan einhalten zu können, werden die Arbeiten auch an Sonn- und Feiertagen fortgesetzt. So zum Beispiel bereits am vergangenen Sonntag, obwohl dies zunächst offensichtlich nicht geplant war. Es gab...

1 Bild

Unerwartete Entwicklung

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 13.06.2017

Diese Entwicklung kam wirklich völlig unerwartet, war für viele Gladbecker mehr als eine Überraschung, hatte schon eher die Auswirkung eines Schocks: Die Firma KAUFLAND hat den Mietvertrag für ihren Markt im Glückauf-Center an der Wilhelmstraße nicht verlängert. Für den 30. November ist der letzte Öffnungstag terminiert, anschließend ist Gladbeck auf der KAUFLAND-Landkarte ein weißer Fleck. Am härtesten von der Schließung...

1 Bild

Schalke-Bus sorgte in Gladbeck für Aufsehen

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 12.06.2017

Gladbeck. Staunende Gesichter gab es vor wenigen Tagen in Gladbeck-Mitte: Direkt vor dem Hotel-Restaurant "Jammerkrug" stehend zog der Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 die Blicke vorbeifahrender Autofahrer und Radfahrer sowie Fußgänger auf sich. Doch dieses Mal beförderte der königsblaue Bus nicht die hochbezahlten Profi-Fußballer der Schalker "Ersten", sondern vielmehr die Nachwuchsfußballer der C...

1 Bild

Schüler-Schauspielprojektbeleuchtet Nazi-Zeit in Gladbeck

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 12.06.2017

Gladbeck: Stadtgebiet | Von Curth Moritz Voß Gladbeck. „Geht in eure Zustände!“, leitet Schauspieler und Schauspieltrainer Marco Spohr eine Gruppe aus Schülerinnen und Schülern an, die intensiv eine Szene aus dem Theaterprojekt „Gladbeck unterm Hakenkreuz. Nie wieder!“ probten. Schließlich drängt die Zeit nun ein wenig, denn am Montag, 26. Juni, hat das Schauspielprojekt um 19 Uhr in der Aula des Ratsgymnasiums Premiere. Eine weitere Aufführung...

1 Bild

Baugruben: Seit vielen Wochen sind Gehwege in Butendorf unpassierbar 4

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 12.06.2017

Gladbeck: Baugrube | Butendorf. Die Anwohner sind "stinkig", haben sich auch schon an offizieller Stelle beschwert, doch die Lage vor Ort ist unverändert: Seit mehreren Monaten schon klaffen in den Gehwegen entlang der Bergmannstraße nahe des Festplatzes zwischen Stadtmitte und Butendorf Baugruben. Und das auf beiden Seiten in Höhe der Bushaltestelle "Wilhelm-Olejnik-Straße". Natürlich ordnungsgemäß abgesichert, damit auch niemand in die...

1 Bild

Am "Oberhof" in Gladbeck-Mitte: Sturzgefahr für Radfahrer

Uwe Rath
Uwe Rath | Gladbeck | am 10.06.2017

Gladbeck: Oberhof | Gladbeck. Die festgestellten Bauschäden im Bereich der Tiefgarage haben bekanntlich schon vor längerer Zeit dazu geführt, dass das Busbahnhof-Gelände am "Oberhof" in Stadtmitte nicht mehr von den schweren Omnibussen befahren werden darf. Entstanden ist vielmehr entlang der vorbeiführenden Zweckeler Straße ein Busbahnhof-Provisorium mit Haltestellen. Hier haben im Laufe der Zeit die Busse unübersehbare Spuren hinterlassen....