offline

Wilhelm Walter

1.372
Lokalkompass ist: Gladbeck
1.372 Punkte | registriert seit 07.09.2011
Beiträge: 260 Schnappschüsse: 13 Kommentare: 9
Folgt: 4 Gefolgt von: 5
Über mich 
Über 42 Jahre ehrenamtliche Rotkreuzarbeit im Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Gladbeck prägen das Bürgerliche Engagement. Angefangen als Helfer und nach und nach wurden die entsprechenden Lehrgänge und Module und natürlich die Prüfungen absolviert. Truppführer, Gruppenführer, Fachdienstberater im Sanitäts- und Betreuungdienst, Kreisrotkreuzleiter und Vorstandsmitglied und seit einigen Jahren Vorsitzender des Gladbecker Kreisverbandes. Im Team arbeiten macht Spaß und wenn man was bewegen kann für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und besonders für die Ehernamtlichen Mitglieder der Rotkreuzgeinschaft Gladbeck. Ehrenamtliche Arbeit prägt auch die private und berufliche Ausrichtung über die Jahrzehnte. Die Gladbecker Rotkreuzarbeit vor Ort ist wichtig und gibt die Grundsätze und Leitlinien des DRK wieder. Insbesondere alle zu begeistern sich zu ehrenamtlicher Arbeit bereit zu erklären und immer wenn Hilfe angesagt ist mitzuwirken ist mir ein ganz besonderes Anliegen. Als Bürgerreporter möchte ich die vielen Aufgaben und Ereignisse des Gladbecker Roten Kreuzes vielen Leser zugänglich machen.
1 Bild

DRK Gladbeck; Aufruf an freiwillige Helfer

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | vor 3 Tagen

Aufruf an freiwillige Helfer DRK weitet Engagement im Kampf gegen Ebola aus Die Bundesregierung unterstützt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) sowohl finanziell als auch logistisch dabei, ein mobiles Krankenhaus und eine Behandlungsstation für Ebola-Kranke in der Region aufzubauen und zu betreiben. In einem gemeinsamen Aufruf bitten der Präsident des DRK, Dr. Rudolf Seiters, Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und...

1 Bild

DRK Gladbeck; Rotes Kreuz baut Hilfeleistungen für Familien aus

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | vor 3 Tagen

Familienhilfe-Netzwerk Rotes Kreuz baut Hilfeleistungen für Familien aus Mehr als sechs Prozent der Schüler mit Migrationshintergrund verlassen die Schule ohne Abschluss. „Vor dem Hintergrund, dass in fünf bis sechs Jahren 40 Prozent aller Schüler in Deutschland einen Migrationshintergrund haben, ist es höchste Zeit, etwas für ihren Bildungserfolg zu tun“, sagt die DRK-Vizepräsidentin Donata Freifrau Schenck zu...

1 Bild

DRK Gladbeck; DRK begrüßt Fünf-Punkte-Programm der Familienministerin

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | am 24.09.2014

Kindesmissbrauch DRK begrüßt Fünf-Punkte-Programm der Familienministerin Allein 2013 wurden 13.500 Fälle von Kindesmissbrauch polizeilich erfasst. Schätzungen gehen davon aus, dass die Dunkelziffer deutlich höher liegt. „Jeder Fall ist einer zu viel. Deshalb begrüßen wir als Deutsches Rotes Kreuz die Entschiedenheit, mit der sich die Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig für ein gemeinsames Vorgehen einsetzt“, sagt...

1 Bild

DRK Gladbeck; Widerstandsfähigkeit gegen Katastrophen stärken

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | am 22.09.2014

Widerstandsfähigkeit gegen Katastrophen stärken: Rotes Kreuz startet Online-Kampagne Das Rote Kreuz warnt gemeinsam mit der Europäischen Kommission vor einer Zunahme von extremen Wetterereignissen wie massive Regenfälle und Überschwemmungen, Wirbelstürme oder Hitzewellen. „Wir beobachten, dass Extremwetterereignisse zunehmen und sich in der Frequenz häufen. Umso wichtiger ist es, Menschen besser vorzubereiten und ihre...

1 Bild

DRK Gladbeck; Monsun-Fluten in Südasien

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | am 21.09.2014

Monsun-Fluten in Südasien Rotes Kreuz hilft in den Überschwemmungsgebieten Das Rote Kreuz unterstützt die Menschen in den von heftigen Überflutungen betroffenen Gebieten Südasiens. In der indischen Region Kaschmir sind mehr als 100.000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten. In Pakistan wurden in der Region Punjab rund 44.000 Häuser beschädigt oder ganz zerstört. In Bangladesch haben die Wassermassen mehr als 340.000...

1 Bild

DRK Gladbeck; Unterbringung von Flüchtlingen rasch verbessern

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | am 17.09.2014

DRK: Unterbringung von Flüchtlingen rasch verbessern Schnelle Lösungen für die humane Aufnahme von Flüchtlingen hat das Deutsche Rote Kreuz angemahnt. „Für Flüchtlinge muss vom ersten Tag an eine menschenwürdige Unterbringung sichergestellt werden“, sagt DRK-Vizepräsidentin Donata Freifrau von Schenck. „Das Menschlich-Bleiben kann uns keiner abnehmen.“ In vielen überlasteten Erstaufnahmeeinrichtungen helfen gegenwärtig...

1 Bild

DRK Gladbeck; Rotes Kreuz engagiert im Kampf gegen Ebola-Epidemie

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | am 16.09.2014

Westafrika Rotes Kreuz engagiert im Kampf gegen Ebola-Epidemie Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) unterstützt entschlossen den Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika und ruft die Bevölkerung zu Spenden auf. „Die Zahlen sind alarmierend. Wir zählen inzwischen in den betroffenen Ländern Sierra Leone, Guinea, Liberia, Senegal und Nigeria über 4000 Fälle“, sagt Dr. Christiane Haas, Gesundheitsexpertin beim DRK. Seit Ausbruch...

1 Bild

DRK Gladbeck; Zum Internationalen Tag der Ersten Hilfe

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | am 10.09.2014

Gladbeck: DRK Zentrum | Zum Internationalen Tag der Ersten Hilfe Rotes Kreuz: Erste Hilfe lernen gehört auf den Lehrplan von Grundschulen Mehr als zehn Millionen Kinder bis zu 14 Jahren leben in Deutschland. Für sie gehört spielen, toben und Sport treiben zum Alltag. Deshalb sollten Schulkinder von der ersten Klasse an kindgerecht lernen, wie sie bei kleineren Unfällen helfen können. „Helfen gehört von klein an zum Menschen. Um die Motivation...

1 Bild

DRK Gladbeck; Schulfest Antoniusschule wir waren dabei 1

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | am 06.09.2014

Schulfest Antoniusschule wir waren dabei DRK Gladbeck stellte Rettungswagen aus Am Freitag, 5. September 2014 waren die Aktiven der Rotkreuzgemeinschaft Gladbeck beim Schulfest der Antoniusschule in Gladbeck Rosenhügel zu Gast. Mitgebracht hatten die DRKler einen der drei Rotkreuz-Rettungswagen des DRK Gladbeck. Den Kinder wurden die Einrichtungen und natürlich das begehrte Blaulicht und Matinshorn vorgestellt. Ein...

1 Bild

DRK Gladbeck - Wir brauchen Dich im Ehrenamt

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | am 30.08.2014

Gladbeck: DRK Zentrum |

28 Bilder

DRK Gladbeck; Stadteilfest Rentfort wir waren dabei

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | am 30.08.2014

8. Stadteilfest Rentfort 2014 DRK Gladbeck war dabei !! Diesmal unter dem Motto - Wir brauchen Dich im Ehrenamt Am Samstagnachmittag, 30. august 2014 um 14:00 Uhr erfolgte der Startschuss zum 8. Stadteilfest in Rentfort. Bei etwas bedeckten Himmel aber regenfrei konnte das Stadtteilfest losgehen. Das Deutsche Rote Kreuz - Kreisverband Gladbeck e.V. - war wie in den Vorjahren ebenfalls vertreten. Am und unter dem DRK...

1 Bild

DRK Gladbeck; 150 Jahre Genfer Konvention

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | am 18.08.2014

150 Jahre Genfer Konvention: Das humanitäre Völkerrecht ist heute aktueller denn je Am 22. August 1864 wurde das erste Genfer Abkommen verabschiedet – als erster völkerrechtlicher Vertrag, der den Schutz von Verwundeten, die Neutralität des Sanitätspersonals und das rote Kreuz als Schutzzeichen zum Gegenstand hat. In den folgenden 150 Jahren wurde das Recht wegen weiterentwickelter Waffentechnologien und veränderter...

1 Bild

DRK Gladbeck; Tag der humanitären Hilfe

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | am 16.08.2014

Tag der humanitären Hilfe: Drohende Hungersnot im Südsudan: DRK hilft Flüchtlingen Dem von Not und Gewalt gezeichneten Bürgerkriegsland Südsudan droht eine verheerende Hungersnot. „Hundertausende Menschen wurden durch die Kämpfe vertrieben. Viele fanden Unterschlupf in Flüchtlingscamps im Südsudan oder in einem der Nachbarländer. „So blieb ein großer Teil der Felder unbestellt und bringt keine Ernte ein“, sagt Frank...

1 Bild

DRK Gladbeck; 100 Jahre Erster Weltkrieg / Reise des Bundespräsidenten

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | am 03.08.2014

100 Jahre Erster Weltkrieg / Reise des Bundespräsidenten: Seiters mahnt Einhaltung des humanitären Völkerrechts an Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Dr. Rudolf Seiters, begleitet Bundespräsident Joachim Gauck ab heute auf einer Reise nach Frankreich und Belgien anlässlich des hundertsten Jahrestages des Ausbruchs des Ersten Welt-krieges. Die zweitägige Reise führt am Vormittag zunächst ins Elsass, wo eine...

1 Bild

DRK Gladbeck; Deutsches Rotes Kreuz hilft Zivilbevölkerung im Gazastreifen

Wilhelm Walter
Wilhelm Walter aus Gladbeck | am 25.07.2014

Nahostkonflikt Deutsches Rotes Kreuz hilft Zivilbevölkerung im Gazastreifen Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) wird die Zivilbevölkerung im Gazastreifen mit einer Soforthilfe über 200.000 Euro unterstützen und ruft die deutsche Bevölkerung zu Spenden auf. Mit jedem weiteren Tag des bewaffneten Konfliktes verschärft sich die Situation der Zivilisten. Wir wollen den Palästinensischen Roten Halbmond, unsere Schwestergesellschaft...