15 Monate Kanalbauarbeiten an der Veilchenstraße

Anzeige
Die Kanalisation in der Veilchenstraße in Rosenhügel wird von den Städten Gladbeck und Gelsenkirchen zukünftig gemeinsam genutzt. Unter Federführung der AGG wird dort die Abwasseranlage erneuert.

Für die Bauarbeiten, die heute, 10. April, begonnen haben, werden rund 15 Monate benötigt, sodass die Fertigstellung für Mitte 2014 vorgesehen ist. Eine witterungsbedingte Verschiebung oder Verzögerung ist jedoch möglich.

Verlegt werden circa 500 Meter neuer Kanal in geschlossener Bauweise (Tunnelbauweise) und rund 450 Meter Kanal in herkömmlicher Bauweise erneuert. Betroffen sind die komplette Veilchenstraße sowie die Kreuzungsbereiche mit der Braukämperstraße und der Albert-Schweitzer-Straße.Der Anliegerverkehr in der Veilchenstraße wird durch eine längerfristige Vollsperrung der Einmündung Taunusstraße eingeschränkt.

Je nach Baufortschritt werden auch weitere Bereiche der Veilchenstraße komplett gesperrt. Die Parkmöglichkeiten werden im gesamten Bereich der Veilchenstraße eingeschränkt. Die Zufahrt zu den Grundstück könnte ebenfalls kurzzeitig beeinträchtigt werden. Die Sperrungen und die Inanspruchnahme der Straßenfläche ist für einen schnellen und geordneten Bauablauf leider unumgänglich. Die Durchgängigkeit für Fußgänger wird gewährleistet sein.

Die Anlieger werden gebeten, die durch Straßenverkehrszeichen und Beschilderung gekennzeichnete Änderung des Verkehrsflusses zu beachten. Ver- und Entsorgungs-fahrten sowie die Freihaltung der Rettungswege werden gewährleistet.
Die Abwassergesellschaft Gelsenkirchen und die Stadt Gladbeck bittet alle betroffenen Anlieger und deren Besucher um Verständnis für leider nicht immer vermeidbare Beeinträchtigungen und Erschwernisse im Zuge der Baumaßnahme.

Weitere Informationen sind auch im Internet unter www.Gladbeck.de (aktuelle Baustellen) zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.