Alkohol am Steuer: Gladbecker fährt in Bottrop gegen parkendes Fahrzeug

Anzeige

Möglicherweise war da nicht nur der Tank voll: Ein Gladbecker verlor unter Alkoholeinfluss erst die Kontrolle über sein Fahrzeug, dann seinen Führerschein.

Gegen 1.25 Uhr In der Nacht zu Mittwoch (13. Juni) ist ein 34-jähriger Gladbecker mit seinem Auto in einer Linkskurve nach rechts von der Beckstraße abgekommen. Er stieß mit einem geparkten Pkw zusammen und schob diesen noch auf ein anderes Auto.

Da der Fahrer Alkohol getrunken hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Im Wagen des Gladbeckers wurde ein 59-jähriger Beifahrer aus Bottrop leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 10.000 Euro.

(Mit Material der Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.