Geschwindigkeitsmessungen: Hier könnte es verdammt teuer werden!

Anzeige
Polizei und Stadt Gladbeck kündigen auch für die nächsten Tage im gesamten Stadtgebiet Geschwindigkeitskontrollen/-messungen an.
Gladbeck: Stadtgebiet |

Gladbeck. Auch in der Woche ab dem 16. September müssen motorisierte Verkehrsteilnehmer im gesamten Stadtgebiet von Gladbeck wieder mit Geschwindigkeitskontrollen sowie -messungen durch die Polizei und auch die Stadt Gladbeck rechnen.

Die Polizei begründet ihre Kontrollen damit, dass man die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen wolle, denn unangepasste/überhöhte Geschwindigkeit sei immer noch einer der Hauptgründe für schwere Verkehrsunfälle. Somit sollen die Kontrollen auch die Unfallzahlen reduzieren.

Standorte der Polizei

In der kommenden Woche kündigt die Polizei für das Gladbecker Stadtgebiet aber nur eine Geschwindigkeitskontrolle an, die am Montag, 16. September, im Bereich der Konrad-Adenauer-Allee, also in Stadtmitte beziehungsweise Gladbeck-Ost, stattfinden wird.

Zu welcher Zeit die Kontrolle erfolgt, geht es aus der Pressemitteilung der Polizei nicht hervor. Gleiches gilt auch, in welche Fahrtrichtung die Kontrolle durchgeführt wird.

Grundsätzlich, so die Polizei, werde man auch an anderen Stellen im Kreisgebiet und in Bottrop mobile Geschwindigkeitskontrollen vornehmen.

Städtische Kontrollpunkte

Aber auch die Stadt Gladbeck ist in Sachen "Geschwindigkeitsmessung" nicht untätig und nennt für die 38. Kalenderwoche drei Standorte, an denen der städtische Maßnahmen "Jagd auf Raser" machen wird. Los geht es schon am Montag, 16. September, auf der Berliner Straße in Rentfort-Nord sowie der Mühlenstraße in Stadtmitte. Am Mittwoch, 18. September, sind Messungen auf der Bottroper Straße in Stadtmitte beziehungsweise Ellinghorst und auf der Beisenstraße in Ellinghorst vorgesehen. Und am Donnerstag, 19. September, müssen die Verkehrsteilnehmer auf der Konrad-Adenauer-Allee (Stadtmitte und Gladbeck-Ost) sowie auf der Landstraße in Butendorf mit Messungen rechnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.