Gladbeck: Missglückter Überfall unter Jugendlichen

Anzeige

Longboards, die Urväter der Skateboards, wurden bereits vor rund 70 Jahren erfunden. Nun kommen sie langsam wieder in Mode - und sorgten für ein handfestes Gerangel unter mehreren Jugendlichen in Gladbeck. Die Polizei sucht nun nach zwei glücklosen Räubern.

Am Dienstag (28. November) gegen 21.15 Uhr versuchten zwei unbekannte Täter auf der Postallee, zwei 15 und 16 Jahre alten Gladbeckern ihre beiden Longboards abzunehmen. Als die Gladbecker sich wehrten und die Longboards festhielten, flüchteten die Täter ohne Beute in Richtung Innenstadt. Durch den Angriff wurden die Überfallenen leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Täterbeschreibung: Der erste Täter war 15 bis 16 Jahre alt, 1,75 Meter groß, schlank, dünner Oberlippenbart, trug eine schwarze Hose und eine beigefarbene Jacke. Der zweite Täter war 17 bis 18 Jahre alt, 1,80 Meter groß, trug eine schwarze Hose und eine schwarze Jacke. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Herten unter Tel. 0800/2361 111.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.