Gladbecker Baustellen: Obacht an Tunnel- und Horster Straße

Anzeige

In Gladbeck wird im Juli wieder fleißig gebaut. Verkehrsteilnehmer müssen sich auf einige Veränderungen einstellen.

Tunnelstraße wird noch einmal saniert


Von Mittwoch, 13. Juli bis Freitag, 15. Juli wird die Tunnelstraße im Bereich zwischen Feldhauser Straße und Dorstener Straße gesperrt.

An der 2015 sanierten Straßendecke sind erhebliche Mängel festgestellt worden. Diese werden durch das beauftragte Unternehmen beseitigt.

Betroffen ist die südliche Fahrbahn der Tunnelstraße (Fahrtrichtung Feldhauser Straße in Richtung Dorstener Straße). Es wird eine Einbahnstraße in der Tunnelstraße von der Dorstener Straße in Fahrtrichtung Feldhauser Straße eingerichtet. Die Zufahrt zum Zweckler Mark ist während der Baumaßnahme jederzeit möglich.

Für Anlieger besteht eine beschränkte Zufahrtsmöglichkeit zu den Grundstücken. Ein Sperrplan ist unter www.gladbeck.de/baustellen zu finden.

Horster Straße wird zur Einbahnstraße


Die Arbeiten zum Umbau der Horster Straße in Brauck im Abschnitt vom Hahnenbach bis hinter die Kreuzung an der Münsterländer Straße liegen im Zeitplan. Zur Fertigstellung der nördlichen Seite wird mit Beginn der Schulferien eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet.

Ab dem 11. Juli kann die Horster Straße nur stadtauswärts in Richtung Gelsenkirchen-Horst befahren werden.

In der Gegenrichtung wird der Verkehr über die Hunsrück- und Vehrenbergstraße umgeleitet. Die Hunsrückstraße ist dann ebenfalls eine Einbahnstraße (Fahrtrichtung von der Horster Straße zur Vehrenbergstraße). Der Busverkehr ist von der Regelung ebenfalls betroffen. Die Aushänge der Vestischen an den Haltestellen sind zu beachten. Sämtliche Grundstückszufahrten bleiben geöffnet, insbesondere die Zufahrten zum REWE-Markt, zum Drogeriemarkt dm sowie zur Aral-Tankstelle. Wie bisher bleibt die Heringstraße geöffnet, die Zufahrt in die Münsterländer Straße wird gesperrt.

Die Stadt Gladbeck bemüht sich, die Beeinträchtigungen auf ein Minimum zu beschränken. Ansprechpartnerin ist Karin Hormann, Telefon 992552 vom Ingenieuramt. Aktuelle Informationen zur Baustelle gibt es auch unter www.gladbeck.de/baustellen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.