Kompletter Marktplatz zum Parken freigegeben!

Anzeige
Bislang war das Parken nur auf einem Teil des Marktplatzes möglich. Bei größeren Festen, unser Foto entstand beim „Stadtpicknick 2014“, stellten Autofahrer aber auch schon in der Vergangenheit ihre Fahrzeuge ab. Nun ist das Parken außerhalb der Marktzeiten auf dem gesamten Areal erlaubt. (Foto: Ulrich Zwingmann)
Gladbeck: Marktplatz |

Die Empörung war gewaltig: Am „Zimtsternefest“-Abend am vergangenen Freitag waren Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes auf dem Marktplatz in Stadtmitte unterwegs, um Parksünder, die ihre Fahrzeuge außerhalb der gekennzeichneten Flächen abgestellt hatten, mit „Knöllchen“ zu bedenken.

Besonders aus den Reihen der Kaufleute gab es heftige Kritik. Kritik, die im Rathaus eine schnelle Reaktion auslöste: Ab sofort ist das Parken auf dem gesamten Marktplatz außerhalb der bekannten Marktzeiten wieder erlaubt.

Von einer „Duldung“ ist in der städtischen Pressemitteilung die Rede. Denn der politische Beschluss, den gesamten Marktplatz wieder als Parkplatz zur Verfügung zu stellen, steht noch aus. Die politischen Gremien werden sich voraussichtlich Anfang 2016 mit dem Thema beschäftigen. Und wer sein Auto auf dem Marktplatz abstellen möchte, muss natürlich einen Parkschein lösen.

Zudem dürfen die abgestellten Fahrzeuge den Marktbetrieb sowie Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und Müllabfuhr natürlich keinesfalls behindern. Ansonsten droht eine kostenpflichtige Abschleppung des Autos. Die Zufahrt zum Marktplatz erfolgt nach wie vor über die Marktstraße.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
790
Rene' Potratz aus Gladbeck | 01.12.2015 | 18:23  
887
Heinz-Josef Thiel aus Gladbeck | 01.12.2015 | 19:31  
12.543
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 01.12.2015 | 19:40  
887
Heinz-Josef Thiel aus Gladbeck | 01.12.2015 | 19:54  
12.543
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 01.12.2015 | 21:01  
136
Andreas Richter aus Gladbeck | 01.12.2015 | 21:10  
790
Rene' Potratz aus Gladbeck | 03.12.2015 | 13:03  
12.543
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 03.12.2015 | 14:04  
12.543
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 03.12.2015 | 14:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.