Milder Herbst hilft dem Gladbecker Arbeitsmarkt

Anzeige
Gladbeck: Stadtgebiet | In Gladbeck ist im November ein Rückgang derArbeitslosenquote auf 11,4 Prozent zu verzeichnen. Damit ist die Gesamtzahl der Arbeitslosen im Vormonatsvergleich um 118 auf 4.248 Personen gesunken.

„Aufgrund der weiterhin milden Herbsttemperaturen konnte derGladbecker Arbeitsmarkt den positiven Trend auch im November fortsetzen. Wir haben 118 Arbeitslose weniger als im Oktober. Dies ist für die Jahreszeit eine besonders erfreuliche Nachricht und zudem ein positives Signal, welches die Stabilität des Arbeitsmarktes untermauert, zumal alle Personengruppen von der Entwicklung profitieren konnten“, kommentiert Christoph Dibowski, stellvertretender Leiter der Geschäftsstelle Gladbeck, die aktuellen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt.

Im November meldeten sich 489 Personen erstmals oder wiederholt arbeitslos. Im Vergleich zum Vormonat waren es 39 Arbeitslosmeldungen weniger. Gleichzeitig konnten 609 Männer und Frauen in Gladbeck ihre Arbeitslosigkeit beenden, 8wenigerals im Oktober.

Positive Entwicklung


„Ich freue mich über die positive Entwicklung.Mit Blick auf den bevorstehenden Jahreswechsel und auf die Winterzeit rechne ich allerdings in den kommenden Monaten nicht mit einer weiteren Verbesserung, sondern eher mit einem verhaltenen Arbeitsmarkt. Jahreszeit, Quartalsende und befristete Verträge schlagen zum Ende des Jahres regelmäßig statistisch zu Buche“,so Dibowski.

Die Nachfrage nach Arbeitskräften entwickelte sich folgendermaßen: Dem Arbeitgeber- Service Gladbeck wurden im Verlauf des Monats 83 neue sozialversicherungspflichtige Stellenzugänge gemeldet. Damit beläuft sich der aktuelle Stellenbestand auf 228 offene Beschäftigungsmöglichkeiten. Nachwie vor besteht eine starke Nachfrage nach Fachkräften im Handwerk sowie im Bereich der medizinischen Gesundheitsberufe.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.