Nächster Blitzermarathon am 21. April

Anzeige
Für Donnerstag, 21. April, kündigt die Polizei den nächsten "Blitzermarathon" an. Dieses Mal wird es allerdings nur zwischen 6 und 22 Uhr Geschwindigkeitsmessungen geben. (Foto: Foto: Archiv)
Gladbeck: Stadtgebiet |

Gladbeck.Im vergangenen Jahr starben im Bereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen bei Verkehrsunfällen 13 Menschen. Landesweit waren es 524 Verkehrstote.

Bei vielen dieser tödlichen Verkehrsunfälle, aber auch bei vielen Unfällen mit Schwerstverletzten, hat das Thema "Geschwindigkeit" eine entscheidende Rolle gespielt - als Unfallursache oder als bestimmender Faktor, wenn es um die Schwere der Unfallfolgen geht. "Vor diesem Hintergrund dürfen wir als Polizei das Thema Geschwindigkeit nicht aus den "Augen verlieren"

.Der Bereich der Verkehrssicherheitsarbeit ist und bleibt der Bereich der polizeilichen Aufgabengebiete, in dem die meisten Menschen verletzt oder getötet werden. Das Polizeipräsidium Recklinghausen wird sich daher am europaweitem Blitzmarathon am 21. April beteiligen (6-22 Uhr)", so Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen.

Innenminister Ralf Jäger hat jetzt den Termin des Blitzmarathons bekanntgegeben. Im Mittelpunkt am 21. April steht das Thema "Unfallopfer"- "Wir geben der Gefahr (die in der Überschreitung der Geschwindigkeit liegt) ein Gesicht", so das Motto.

Vor dem Hintergrund des Schwerpunktthemas wurden für die Neuauflage des Blitzmarathons vornehmlich Messstellen ausgesucht, an denen sich in der Vergangenheit schwere Verkehrsunfälle ereignet haben - Nach derzeitigem Planungsstand wird es am 21. April rund 80 Messstellen im Bereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen geben.

Die genauen Örtlichkeiten werden voraussichtlich am 19. April bekanntgegeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.105
Robert Giebler aus Gladbeck | 15.04.2016 | 14:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.