Streifzug durch die Maschinenhalle

Anzeige
Die Maschinenhalle Zweckel ist ein spannendes Industriedenkmal. Foto Manfred Vollmer.jpg

90-minütiger Rundgang über die ehemalige Zechenanlage

Gladbeck. Am kommenden Sonntag, 13. März, können Besucher von nah und fern auf der Gladbecker Zeche Zweckel wieder auf Entdeckungstour gehen. Auf dem rund 90-minütigen Rundgang über die ehemalige Zechenanlage erfahren die Besucher nicht nur Spannendes über die Geschichte der Zeche Zweckel, sondern nehmen die 1909 errichtete Maschinenhalle auch genau unter die Lupe. Sie entdecken Teile der ursprünglichen Wandmalereien, die an zwei Wandfeldern in mühevoller Arbeit restauriert wurden, blicken von der Jugendstilempore auf die beiden Ilgner-Umformer, die einst den Drehstrom in Gleichstrom umwandelten, und erkunden die elektrischen Fördermaschinen in den Seitenflügeln. Damit erwartet die Besucher auf dem Industriedenkmal Zweckel ein interessanter Ausflug in die Vergangenheit der bekannten Gladbecker Zeche mit ihrer beeindruckenden Architektur und ihren bedeutenden Maschinen.
Industriehistorische Führung „Königliches unter Strom“: Sonntag (13.3.) um 14 Uhr, Adresse: Maschinenhalle Zweckel, Frentroper Strasse, 45966 Gladbeck. Der Eintritt für die Führung beträgt 5 Euro pro Person, Kinder unter zwölf Jahren nehmen kostenlos teil. Inhaber der Gladbeck-Card erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 50 %. Der Treffpunkt ist ausgeschildert. Es wird empfohlen, bei der Führung festes Schuhwerk zu tragen. Weitere Informationen unter Telefon 0231/ 93 11 22-33 oder www.industriedenkmalstiftung.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 13.03.2016 | 19:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.