Taub und trotzdem hören! - Das geht tatsächlich!

Anzeige

Gladbecker Mitglied im Selbsthilfeverband informiert!

Fachmesse in Düsseldorf vom 14.-17.10.2015


Nicht sehen trennt von den Dingen, nicht hören trennt von den Menschen! (Immanuel Kant)

Alltagserbrobte Träger von Hörgeräten und Hörimplantaten wissen das zur zu gut: Trotz vieler technischer Hilfen verstehen sie nicht jedes Wort und werden auch oft von gut Hörenden nicht verstanden. Das sind die gemeinsam vorhandenen alltäglichen Schwierigkeiten im Umgang mit Schwerhörigkeit, der Ertaubung und die allzu menschlichen Reaktionen darauf.

Die Bevölkerung weiss leider noch viel zu wenig über Schwerhörigkeit, Taubheit und die vielen Möglichkeiten, damit gemeinsam positiv umzugehen. Die Fachmesse REHACARE und der CIV NRW e.V. bieten dazu auf der Messe eine ganz besondere Gelegenheit.

Auf dieser Messe vom 14.-17.10.2015 in Düsseldorf stehen die Mitglieder ds Cochlear Implant Verband NRW e.V. Rede und Antwort auf die Besucherfragen. Auch das Gladbecker Mitglied des Landesvorstandes im CIV NRW e.V. Heinz-Josef Thiel, der vor über 8 Jahren ertaubte, ist dann vor Ort.

Nicht wenige Menschen kennen im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis Erwachsene und auch Kinder, die von Schwerhörigkeit oder sogar von Ertaubung betroffen sind. Oft wissen sie aber nicht, ob und wie Hilfe für diese Betroffenen möglich ist.

Aber: Taub und trotzdem hören, das ist in den meisten Fällen realisierbar, wenn auch mit kleinen Einschränkungen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.