Umbauarbeiten dauern länger: Gladbecker Freibad schließt schon um 15 Uhr

Anzeige
Das bisher wenig sommerliche Wetter sorgt dafür, dass die Bauarbeiten auf dem Gelände des Gladbecker Freibades länger als geplant dauern, voraussichtlich erst am 30. Juni abgeschlossen sind. Daher schließt das Freibad bis zum Ende des Monats täglich schon um 15 Uhr seine Pforten. (Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck)
Gladbeck: Freibad Gladbeck SV 13 |

Wittringen. Länger als zunächst angenommen werden die aktuellen Bauarbeiten auf dem Gelände des Gladbecker Freibades an der B 224 in Anspruch nehmen.

Die genannten Arbeiten finden im Bereich der Umkleidekabinen sowie rund um den Verkaufskiosk statt. Die Verzögerungen, so die Aussage der Verantwortlichen, seien auf das feuchte Wetter der vergangenen Tage und Wochen zurückzuführen.

Die Zeitverzögerung hat nun zur Folge, dass die Bauarbeiten nicht vor dem 30. Juni abgeschlossen werden können. Dies bedeutet, dass das Gladbecker Freibad täglich bereits um 15 Uhr seine Pforten schließt, Kassenschluss ist demnach um 14 Uhr.

Wenn es nicht noch zu weiteren Verzögerungen kommt, gelten dann endlich ab dem 1. Juli die üblichen Öffnungszeiten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.