2. Markt der Gladbecker Talente

Anzeige
Sabine Tomala mit wundervollen Seifen und Kinderlederschuhen
Gladbeck: Bildungs- und Begegnungszentrum Brauck |

43 Kreative und ein tolles Programm laden ein

Kommen Sie vorbei und staunen Sie!

Volles Programm
Sonntag ist es wieder so weit und 43 Hobbykünstlerinnen und -Künstler bieten ihre Arbeiten auf dem bunten Markt der Talente an.
Wann und Wo?
Auf dem 2. Markt der Gladbecker Talente am Sonntag den 13. September von 11.00 – 18.00 Uhr rund um das Bildungs- und Begegnungszentrum Brauck, Roßheidestraße 40.

Die Premiere im letzten Jahr war ein tolles Erlebnis für alle!

Auch in diesem Jahr ist die Präsentations-Palette auf dem Markt der Talente wieder so bunt, wie die Stadt es ist: Maler, Zeichner, Töpfer, Schnitzer, Schneider, Jongleure, Fotografen, Videokünstler, Musiker, Modellierer, Bildhauer, Schmuckhersteller, Teddy- und Puppenmacher, Seifenmacher, Paletten Künstler und noch viele mehr.
Werkstoffe wie Glas, Holz, Keramik, Seifen, Leder, Obst, Farben, Filz, Garne, Stoffe, Papier, Naturmaterialien, Polymer Clay, Perlen, Motoren, Fotos und Buchstaben, Draht, Wolle und mehr bilden die Grundlagen der vielen geschaffenen Werke, die angeboten werden.

Neben den rot-weißen Marktständen wird auch den verschiedensten DarstellerInnen eine Bühne für ein buntes Programm geboten:
14.00 Uhr Taiko Trommelgruppe um Wolfgang Weißhaupt
15.00 Uhr Märchenerzählerin Heike Makowka
16.00 Uhr Videoinstallation ‚Spaziergang über die Halden im Ruhrgebiet‘, Roland Colonier, im Gebäude

Klaus Greuel gibt mit seiner Steinmetzarbeit einem Stein ein Gesicht, Andrea Müller erstellt mit Groß und Klein ein Webmandala aus fröhlichen Materialien, Erika Sonnabend kommt mit ihrem Bienenvolk, Bernd Mustar untermalt mit Mundharmonika und Schifferklavier das Treiben, Manuela Osterkamp schreibt Namen auf Holzbrettchen, Claudia Bornemann führt Häkeln und Stricken vor und Hannelore Misch zeigt die Herstellung von Teddys und Kuscheltieren.

Auf Facebook finden Sie unter ‚2. Markt der Gladbecker Talente‘ viele Bilder und Informationen zu den Präsentationen.

Neben all dem wird auch für leckeres Essen und Trinken gesorgt. Die AWO Frauen kommen mit Kaffee und Kuchen und die IG BCE Ortsgruppe schwenkt den Grill.
Dabei können die BesucherInnen gemütlich an Bierzeltgarnituren mitten im Treiben sitzen und auch für die Kinder wird es verschiedene aktive Angebote vom Team Süd der Jugendeinrichtungen geben.

Ein Tipp für die BesucherInnen, kommen sie doch bei schönem Wetter mit dem Rad und radeln noch entlang des - von der Emscher Genossenschaft umgebauten -Hahnenbaches, sehen sich die verschiedenen Erlebnisstationen an und da ist noch der Blick von den Braucker Halden - bei gutem Wetter unglaublich schön.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.