Die Queens gehen nun auf auf Shoppingtour

Anzeige
Bei der Sichtung der mehr als 70 Bewerbungen "Gladbecker Shopping Queen 2016" stand die sechsköpfige Jury. Unser Foto zeigt von links nach rechts Rolf Laskowski (Radio Emscher Lippe), Dana Zocher (Stadt Gladbeck), Marcus Esser (WAZ), Nicole Gruschinski (STADTSPIEGEL), Kerstin Ralis (Fotografin) und Katja Krischel (TOP HAIR). Foto: Kariger
 
Janine Traud (Foto: Privat)
Gladbeck: Stadtgebiet | Gladbeck. Die Jury hat getagt, die Entscheidung ist gefallen. Mit Janine Traud, Christian Schützer-Böckel und Irene Denhardt stehen seit einigen Tagen die drei Gladbeckerinnen fest, die sich mit Erfolg zu dem Wettbewerb "Shopping Queen 2016" gemeldet haben.

Einig waren sich die Damen und Herren der Jury darin, dass eigentlich fast jede Bewerbung das Zeug dazu hatte, in die Finalrunde einzuziehen. So gab es Einsendungen, die schon fast kleinen Kunstwerken ähnelten. Es gab lustig formulierte Bewerbungen und manche der Damen wollte scheinbar auf "Nummer Sicher" gehen, fügte ihrer Bewerbung gleich einen kompletten Fotosatz hinzu. Und es gab auch stolze Ehemänner, die ihre Gattin als geeignete Bewerberin um den Titel "Shopping Queen" einschätzten.

Mehr als 70 Bewerbungen


Doch von diesen subjektiven Einschätzungen durften sich die Jury-Mitglieder natürlich in keinster Weise beeindrucken lassen. Schließlich mussten die Bewerberinnen auch einige Kriterien erfüllen und so verwundert es kaum, dass erst nach einer mehr als dreistündigen Sitzung die Gewinnerinnen feststanden.

Nach Ansicht von Ralf Laskowski (Radio Emscher Lippe), Marcus Esser (WAZ), Katja Krischel (TOP HAIR), Kerstin Ralis (Fotografin), Dana Zocher (Stadt Gladbeck) und Nicole Gruschinski (STADTSPIEGEL) sind es Janine Traud, Christiane Schützer-Böckel und Irene Denhardt, die den gestellten Anforderungen am ehesten gerecht werden.

Janine Traud ist mit gerade einmal 18 Jahren das "Nesthäkchen" der drei "Einkaufs-Königinnen". Die gebürtige Gelsenkirchenerin besucht in ihrer Ex-Heimatstadt noch die Schule, wohnt seit wenigen Jahren mit ihrer Familie aber in Butendorf. In Gladbeck aber fühlt sich die Gymnasiastin aber offensichtlich wohl, denn sie ist davon überzeugt, dass sich auch junge Leute in Gladbeck "stilbewußt von Kopf bis Fuß einkleiden können". Den Beweis will sie nun als selbst antreten.

Stilbewußt von Kopf bis Fuß


Kaum noch über passende Garderobe verfügt nach eigenen Worten Christiane Schützer-Böckel aus Rentfort-Nord. Doch das wundert wenig, denn der 44jährigen ist es im Zeitraum von knapp drei Jahren gelungen, ihr Körpergewicht um stolze 30 Kilogramm zu reduzieren. Gewissermaßen als Belohnung darf sie sich nun auf ihre Shopping-Tour durch Gladbeck freuen.

Gleiches gilt für Irene Denhardt aus Ellinghorst. Die inzwischen 67-jährige ist vielen Gladbeckern als aktives Mitglied des Vereins "Sport für bewegte Bürger" bekannt, bei dem sie mit ihrem Ehemann unter anderem für Radtouren verantwortlich zeichnet.
Natürlich war die Freude bei allen drei Gewinnerinnen groß, als sie über die Jury-Entscheidung informiert wurden.

Gutscheine für alle Bewerberinnen


Aber auch alle anderen Bewerberinnen gehen keineswegs leer aus, denn sie erhalten allesamt jeweils zehn Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils zehn Euro von den Firmen, die sich bei "Gladbecks Shopping Queen 2016" engagieren. Mit von der Partie sind folgende Firmen: Schuhhaus Grosse-Kreul, Sanitätshaus Unfried, INTERSPORT Kösters, Kerstin Ralis - Fotografie, Hagemann-Moden, Damen- und Herrenmoden Kronenberg, PEACOCK-Moden, Entdeckerweine Volmer, Optik Hahne, TOP HAIR, Uhren-Schmuck-Juwelen Hahne sowie Optik Rodewald. Unterstützt wird das Projekt darüber hinaus durch die Sparkasse Gladbeck und die Stadt Gladbeck.

Unter dem Motto "Auf Kopf bis Fuß auf Sommer eingestellt" werden die drei Gewinnerinnen nun am Freitag, 29. April, auf Shopping-Tour durch Gladbeck gehen. Als Beraterin wird ihnen dabei Stylistin Katja Krischel zur Seite stehen. Begleitet werden die Damen auch von Fotografin Kerstin Ralis und ein abschließendes Foto-Shooting wird natürlich auch nicht fehlen. Und im Rahmen des "Mai-Festes" haben die drei "Shopping-Queens" dann noch einmal einen großen Auftritt, denn sie werden sich den Festbesuchern auf einer Bühne präsentieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.