Für die Sommerferien in der Jugendkunstschule gibt es noch einige kostenfreie Pätze

Anzeige
Beim KURUX Radio Gladbeck können die Teilnehmenden mit dem Mikrofon ganz nah ran ans Geschehen gehen. (Foto: Stadt Gladbeck)

Gladbeck. Ferienspaß in den Sommerferien für die Gladbecker Jungend.

Im Malatelier in der zweiten Ferienwoche (Montag bis Donnerstag, 10 bis 13 Uhr), wo mit Acrylfarben und Spachtelmasse gearbeitet wird oder auch im Papercut-Workshop, wo mit Papier und Skalpell die Skylines der Welt ausgeschnitten werden (31. Juli 10 bis 13 Uhr).

Spannend wird es auch bei KURUX Radio Gladbeck, wenn die Teilnehmenden mit Mikrofon ganz nah ran ans Geschehen gehen, Leute interviewen und eine eigene Radiosendung produzieren (1. bis 3. August, 11 bis 15 Uhr).

Wer sein Lieblingsshirt oder seine Jeans retten will ist im Upcycling Nähatelier genau richtig, da geht es ums kreative Umgestalten alter Klamotten. Wer mag, darf sich aber auch einen nigelnagelneuen "Fummel" nähen...(7. bis 10. August., 10 bis 13 Uhr).

Im Kalligrafie-Workshop lassen die Teilnehmenden die Buchstaben tanzen und tauchen ein in die Kunst des schönen Schreibens (9. bis 10. August, 10 bis 13 Uhr). Und auch beim Airbrush-Schnupperworkshop (7. bis 8. August, 11. -15 Uhr) sind sogar noch einige Plätze frei.

Alle Angebote des Kulturrucksacks NRW richten sich an Jungen und Mädchen ab 10 Jahren, die Anmeldung erfolgt bei der Jugendkunstschule unter Tel. 02043-992716 oder online unter www.jugendkunstschule-gladbeck.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.