"Gladbeck ist bunt": Kreidekunst auf dem Rathausplatz

Anzeige
Gladbeck: Rathausplatz | Zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Kindergartenkinder aus ganz Gladbeck nahmen mit Freude das Angebot der Initiative „Gladbeck ist bunt“ an und zeigten stolz ihre Kreidewerke am Rathausplatz.

Walter Hüßhoff, Mitorganisator der Aktion, freut sich über die rege Beteiligung: „Insgesamt haben sich 22 Gruppen mit Kindern aus fast allen Schulen und Kindergärten Gladbecks angemeldet. Das Angebot ist ja eigentlich speziell für Kinder gedacht; wir machen aber die Erfahrung, dass auch viele Erwachsene hier verweilen und die Freude der jungen Künstlerinnen und Künstler genießen.“

Zeichen für bunte Stadtgesellschaft


Der REVAG-Geschichtsverein und die Jugendpflege in Gladbeck trugen zusammen mit dem IG BCE Regionalforum Gladbeck, der IG BCE-Ortsgruppe Gladbeck Mitte, der Stadtsparkasse und der evangelischen Kirchengemeinde Gladbeck Mitte die durch Spenden finanzierte Aktion; Bürgermeister Ulrich Roland stellte sich als Schirmherr zur Verfügung. Damit wolle man vor allem ein Zeichen für eine bunte, vielfältige Stadtgesellschaft setzen.

„Ich halte es aber auch für wichtig, dass wirklich jedes Kind bei so einer Aktion kreativ mitwirken kann. Das steigert auch das persönliche Selbstwertgefühl“, meint Hüßhoff, „zu sehen, ich kann mit meinen eigenen Händen etwas schaffen“. In zwei Wochen, so fährt er fort, stehe die Preisverleihung an, bei der keine der Gruppen leer ausgehen werde. Darüberhinaus sei geplant, die Kunstwerke in einem Jahreskalender für 2016 zu veröffentlichen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.