Kinderspaß im MAXUS: Einmal Zirkusartist sein

Anzeige
Stolz präsentieren die Teilnehmer des Ferien-Camps ihre erlernten Kunststücke (Foto: Foto: maxus)
Gladbeck: Maxus |

Gladbeck-Ost . Einmal Artist im Zirkus sein - mit der Falkenfamilie Recklinghausen und dem Zirkus "pompitz" wird dieser Traum wahr! Mit diesem besonderen Ferien-Camp bietet das Kinder-, Jugend- und Kulturhaus Maxus die Möglichkeit, die Zirkuswelt kennenzulernen.

Vom 11. bis 15. Juli haben Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren die Gelegenheit, erste Erfahrungen in den Disziplinen Akrobatik, Jonglage, Laufkugel- und Drahtseilartistik, Clownerie, Zauberei und Fakirtechniken zu sammeln und zu trainieren. "Gemeinsam arbeiten wir im Team mit Respekt, Toleranz und Verlässlichkeit. Mit Spaß, Spiel und Spannung üben wir neue Bewegungen und schulen Körperkontrolle, Koordination, Beweglichkeit und Geschicklichkeit. Kopf und Körper werden gefördert und individuell gefordert." sagt Sascha Koepernik, Bildungsreferent im SJD Die Falken, Unterbezirk Recklinghausen.

Die Betreuung der Kinder beginnt morgens um 8 Uhr und endet am Nachmittag um 15 Uhr. In dem Teilnahmepreis von 99 Euro sind neben dem ausführlichen Trainingsprogramm das morgendliche Frühstück und ein gemeinsames Mittagessen enthalten.

Die Abschlussvorstellung, in der alle Kinder die erlernten Kunststücke auf großer Bühne darbieten können, findet am Freitag, 15. Juli, um 16 Uhr in den Räumen an der Erlenstraße 82 statt. Dazu sind natürlich alle Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde eingeladen. Der Eintrittspreis pro Erwachsenem beträgt 1,50 Euro, für Kinder 0,50 Cent.

Die Anmeldung kann entweder online unter www.falken-re.de oder telefonisch unter 02043/3712855 erfolgen. Für weitere Fragen steht Sascha Koepernik unter der E-Mail-Adresse sascha.koepernik@falken-re.de zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.