Sternsinger in Gladbeck: Ein ganz tolles Gesamtergebnis!

Anzeige
(Foto: Archiv: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck)
Das ist schon ein beeindruckendes Ergebnis: Mehr als 51.000 Euro an Geldspenden kamen in diesem Jahr bei der "Sternsingeraktion" in Gladbeck zusammen. Damit wurde das Vorjahresergebnis mal eben um stolze zehn Prozent übertroffen.

Das ist ein dickes "Dankeschön" wert. Ein Dankeschön, das sich die 326 Sternsinger-Kinder ebenso verdient haben, wie auch deren 157 Begleiter. Sie allesamt haben dem stürmischen und regnerischen Wetter getrotzt und sind unermüdlich in den Stadtteilen von Haus zu Haus gezogen.

Der Blick auf die Zahlen macht aber auch große Unterschiede deutlich. In dem eher kleinen Schultendorf waren 37 Kinder mit 24 Begleitern unterwegs, während in dem deutlich größeren Zweckel 22 Kinder mit 10 Begleitern gezählt wurden. Mit 68 Kindern und 22 Begleitern stellte übrigens die Gemeinde St. Josef aus Rentfort - wieder einmal - die zahlenmäßig größte Gruppe.

Wichtig ist am Ende aber, dass auch künftig in Gladbeck die Tradition "Sternsinger" gepflegt wird. Und zwar in allen Stadtteilen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.