"Sternstunden" mit Eva Lind und den „German Tenors“ in der Stadthalle

Anzeige
Versprechen „Sternstunden“ der Unterhaltung: Eva Lind und Claudia Hirschfeld zusammen mit den „German Tenors“ Luis del Rio (l.) und Johannes Groß (r.) . (Foto: Privat)
Gladbeck: Mathias-Jakobs-Stadthalle |

Im Oktober gab die Sopranistin Eva Lind erstmals Konzerte mit den berühmten „German Tenors“ und ihrem Ein-Frau-Orchester Claudia Hirschfeld. Am Freitag, 17. Januar, kommt das Star-Ensemble nun mit dem Programm „Sternstunden“ auch in die Gladbecker Stadthalle.

„Sternstunden“ beinhaltet nicht nur einige der beliebtesten Melodien aus Klassik, Oper und Operette, sondern auch jede Menge Humor und Unterhaltung.
„Mit der Stimme eines Engels“ ist Eva Lind eine der bekanntesten Sopranistinnen unserer Zeit. Die gebürtige Österreicherin stand bereits auf allen großen Bühnen der Welt und hat mit Duettpartnern wie Luciano Pavarotti, Placido Domingo oder José Carreras das Publikum begeistert.
1997 gegründet gehören die German Ternors zu den berühmtesten Tenor-Formationen der Welt. Das Duo aus Johannes Groß und Luis del Rio hat ihre Tenorstimmen in allen großen Konzertsälen erschallen lassen.

Seit über 25 Jahren ist Claudia Hirschfeld mit ihrem „Open Art Orchester“ unterwegs, in ganz Europa, aber auch in Nord- und Südamerika sowie Arabien und China hat sie schon in die Tasten. Neben ihrer Tätigkeit als Solistin hat sich Claudia Hirschfeld auch als „Orchester“ für namhafte Solisten einen Namen gemacht und arbeitet dabei unter anderem mit Weltstars wie René Kollo, der Trompetenlegende Walter Scholz, dem Meister der Panflöte, Horea Crishan oder eben Eva Lind und den German Tenors zusammen.

Das Konzert in der Mathias-Jakobs-Stadthalle beginnt am Freitag, 17. Januar, um 20 Uhr. Karten sind an der Tageskasse der Stadthalle und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.