Tolle Party im Gladbecker Norden: Rentfort-Nord feierte bei strahlendem Sonnenschein

Anzeige
Beim "Rudel-Singen" kamen auch die eher älteren Festbesucher auf ihre Kosten und überraschten mit ihrer Textsicherheit bei vielen Liedern. (Foto: Braczko/Stadtspiegel Gladbeck)
Gladbeck: Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule | Rentfort-Nord. Endlich mal richtig Glück mit dem Wetter hatten die Organisatoren des Stadtteilfestes "Rentfort feiert" und so konnten die Mitglieder des "Runden Tisch Rentfort" jetzt auf dem Hofgelände der "Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule" bei strahlendem Sonnenschein erfreuliche viele Besucher begrüßen.

Offiziell eröffnet wurde der Festnachmittag von Alrun ten Have (Leiterin der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule) sowie Bürgermeister Ulrich Roland. Und dann wartete ein buntes Unterhaltungsprogramm auf die gut gelaunten Gäste. Über 30 Gruppen und Vereine vom Runden Tisch wirkten mit Spielaktionen und Infoständen mit.

Sängerin "Kinga" zum Beispiel sorgte mit ihrer tollen Stimme für Begeisterung. Beim „Rudel-Singen“ mit Pfarrerin Gabriele Anicker am Klavier erwies sich das Publikum zum Teil erstaunlich textsicher und kannte viele Lieder auswendig – von „Der Mai ist gekommen“ bis „Marmor, Stein und Eisen bricht“. Und „AWOs flotte Truppe“ sorgte mit Sitztänzen für Stimmung.

Neben großer Tombola, Fotoaktion und kulinarischen Angeboten informierten die Stadtteilakteure über ihre Arbeit, zum Beispiel beim Fledermaus-Info, beim Sanierungsmanagement zu „Innovation City“ und am Stand der ELE.

Auch die Gladbecker Autoren waren wieder mit einem Lesezelt vertreten und eine besondere Attraktion war die Rettungshundestaffel des DRK.

Der IDG-Förderverein sorgte gemeinsam mit der Schülervertretung, der AWO und dem Schützenverein Andreas Hofer für das leibliche Wohlergehen der Besucher – von Kaffee und Kuchen, Waffeln bis hin zu Grillspezialitäten und Pommes Frites. Sehr gut besucht war auch der Flohmarkt, der sich dieses Mal auf einer größeren Fläche präsentiert und so manches Schnäppchen bot.

Entsprechend positiv fiel das Fazit der Organisatoren vom "Runden Tisch Rentfort" aus: „Ein rundherum gelungenes Fest!“ Die Einsatzübungen der Rettungshundestaffel des DRK gehörten zweifelsohne zu den Attraktionen beim Stadtteilfest in Rentfort-Nord. Foto: Kariger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.